Thema: Kunst und Kultur

Helmuth Macke im Angermuseum Erfurt
Der 125. Geburtstag und 80. Todestag des Expressionisten Helmuth Macke (1891-1936) sind Anlass für die Wiederentdeckung eines Künstlers, dessen Werk lange Zeit im Schatten seines berühmten Cousins August Macke stand. Die Bilder von Helmuth Macke sind durch seinen intensiven künstlerischen Austausch mit den wesentlichen Avantgarde- szenen seiner…
Goethes Salon und Studierstube
In einer herzoglichen Dienstwohnung mit spiegelblankem Parkett und Stuckdecke, Spieltisch und Klavier lebte und arbeitete Goethe, wenn er in Ilmenau weilte. Heute können die Besucher des GoetheStadtMuseums in diesen Räumen im Amtshaus in der historischen Altstadt auf seinen Spuren wandeln. Der Dichter kam oft und gern in die charmante Stadt am…
Schloss Fasanerie in Eichenzell
Sieben Kilometer südlich von Fulda, von herrlichen Waldungen und fruchtbaren Feldern umgeben, liegt Schloss Fasanerie. Die großzügige Anlage gilt als Hessens schönstes Barockschloss. Sie entstand zwischen 1739 und 1750, als sich der Fuldaer Fürstbischof Amand von Buseck – entsprechend der Prachtliebe der Fürsten des 18. Jahrhunderts – eine…
Museum Brüder Grimm-Haus
Der Amtshof in der Steinauer Innenstadt ist ein geschlossen erhaltenes Bauensemble des 16. Jahrhunderts. Hier lebte und arbeitete von 1791-1796 der Amtmann Philipp Wilhelm Grimm mit seiner Familie. Seine später weltweit bekannten Söhne Jacob und Wilhelm Grimm verlebten hier ihre glückliche Kinderzeit. Das Haus, auch im Inneren sind einige Räume…
Ausstellungen und Veranstaltungen in der Kunststation Kleinsassen
Die Kunststation Kleinsassen bietet seit ihrer Gründung 1979 gleichermaßen Raum für Kunstschaffende aus der Region und experimentelle Kunst aus aller Welt. Ziel dieser Ausrichtung ist bis heute, regionale und internationale Kulturlandschaften zu vernetzen und jungen, unbekannten wie etablierten Künstler/innen ein Forum zu bieten zur Präsentation…
Sommerpalais Greiz
Den bedeutendsten Teil der graphischen Sammlung stellen etwa 1200 druckgraphische Blätter in Schabkunsttechnik namhafter englischer Künstler dar. Zudem wird die Sammlung von einem großen Bestand meist vor 1850 entstandener Landkarten, Schlachtenplänen sowie Veduten und Atlanten ergänzt. 
„SPIELRAUM 125 - KUNST TRIFFT INDUSTRIE“
Das ist mal ein erfrischender Zugang zum Alltagsthema Porzellan. So gab es Porzellan selten zu sehen. Sieben junge DesignerInnen & KünstlerInnen hatten nun schon das fünfte Mal die Möglichkeit, sich gestalterisch, experimentell, aber auch designorientiert mit dem Werkstoff Porzellan auseinanderzusetzen. Das Projekt nennt sich „Spielraum 125 –…
ABTAUCHEN ZUM WRACK DER TITANIC
Leipziger Industriekultur erleben und gleichzeitig zum Wrack der TITANIC abtauchen? Das weltgrößte 360°-Panorama im Panometer Leipzig (ein ehemaliger Gasometer im Leipziger Süden) macht es möglich. Mit über 100.000 Besuchern innerhalb der ersten drei Monate etabliert sich das neueste Panorama TITANIC aus der Hand des Künstlers Yadegar Asisi…
Meisterwerke Monets in Basel
Die Seerosenteiche von Giverny wurden ihm zum unerschöpflichen Motiv, die Kathedrale von Rouen schuf er in immer wieder anderen Lichtsituationen, mit Spiegelungen und Schatten gelang es ihm, magische Stimmungen zu erzeugen: Claude Monets Werk steht für eine Malerei des Lichts und der optischen Sensationen. Zu ihrem 20. Geburtstag präsentiert die…
Mit hintergründigem Humor
Humor und Komik können sehr derb und grob sein – immer wieder zu beobachten im deutschen Fernsehen bei vielen sogenannten Comedians. Humor und Komik können aber auch sehr feinsinnig und hintergründig sein, berühmt dafür war beispielsweise der unvergessene Loriot. Eine ganz andere Art von hintergründigem Witz gibt es ab dem Sommer im Schweinfurter…

Seiten