Spannende Entdeckungen

Von Freigericht-Horbach nach Bad Orb

Das feuchte Wiesental des Näßlichbaches lotst zur berühmten Mariengrotte. Von dort aus in den Wald, der von der Rodungsinsel Waldrode mit einmaliger Fernsicht unterbrochen wird. Über die Breitenborner Höhe nimmt der Spessartbogen den Wechsel von Dickicht und Wiesen, bis die sonnigen Waldränder erneut in die Stille einbiegen. Mit dem Abstieg vom Kamm werden die blütenreichen Auwiesen des Lützelbachtales erreicht, die in das Tal der Bieber führen. Nach kurzer Berührung von Kassel geht es durch das idyllische Kasselbachtal auf die Höhe des Hubertusberges.

Noch von der Aussicht am Bieberhang und dem naturnahem Bachtal durchdrungen kündigt sich von der Aussichtspromenade am Molkenberg die Kurstadt Bad Orb an. Über Wiesen, vorbei an mächtigen Hutebäumen und reichen Hecken, leitet der Weg durch das Stadttor in die malerische Fachwerk-Altstadt des  bedeutenden hessischen Heilbades. 

Länge: 27,4 km
Wanderparkplätze: Gondelteich Freigericht-Horbach, Krötenteich Waldrode, Landesgrenze Linsengericht-Hufeisen, Breitenborner Höhe Linsengericht, Molkenberg Bad Orb, Kurverwaltung Bad Orb, Jagdhaus „Haselruhe“ Bad Orb
Einkehrmöglichkeiten: Freigericht-Horbach, Linsengericht-Geislitz, Biebergemünd-Kassel, Bad Orb
Glücksmomente: Mariengrotte, Breitenborner Höhe, Forsthaus Niederhof, Keltenanlage Altenburg, Molkenbergturm, Kurstadt Bad Orb