Herrliche Landschaftsblicke, spannende Entdeckungen, unvergessliche Glücksmomente


Wandern auf dem Spessartbogen

Wandern auf dem Spessartbogen ist etwas für Genießer. Auf erdigen Pfaden durch stille Wälder wandeln. Überrascht von knorrigen Eichenriesen, die den Spessart rühmen. Zwischen den Blättern blitzt das Blau des Himmels, suchen Sonnenstrahlen ihren Weg zu den Wanderern. Klar erschallt das Hämmern des Schwarzspechtes, erklingt das fröhliche Lied der Waldvögel. 

Unerwartet öffnet sich wieder und wieder der Wald, lässt den  Blick über sanfte Hügel schweifen, Wiesenwege queren grüne Täler, folgen quirligen Kristallbächen – mal rauschend, mal tosend. Auf den Spuren des Bibers zu idyllischen Weihern pirschen. Entlang sonniger Waldränder und durch blumenbunte Landschaft schlendern, über die Milan und Bussard in luftiger Höhe kreisen. Bis nicht fern geschichtsträchtige Orte zum Flanieren locken.

Naturidyll trifft auf Kulturgenuss, vereint sich zu einem ganz besonderen Erlebnis: dem Glücksmoment Wandern.


Folgen Sie dieser Wegmarkierung

Der Spessartbogen schlägt einen etwa 90 km langen Bogen zum Kinzigtal durch den hessischen Spessart. Er kann in mehreren Tagestouren erwandert werden. Ob von Langenselbold oder Schlüchtern – der Wanderer schlägt den Bogen ganz nach Belieben. Unbekümmert kann von den verschiedenen Parkplätzen entlang des Weges gestartet oder von verschiedenen Bahnhöfen über die gekennzeichneten Zubringerwege zum Spessartbogen gewandert werden.

Wegen seiner besonderen Qualität wurde der Spessartbogen vom Deutschen Wanderinstitut als  „Premiumwanderweg“ ausgezeichnet. Grundlage sind nach zahlreichen Studien entwickelte Qualitätsmerkmale, die zum „Deutschen Wandersiegel“ zusammengefasst wurden. Damit wird das Wandern auf dem Spessartbogen zu einem besonderen Vergnügen.

Start/Ziel:
Der Premiumwanderweg Spessartbogen startet in Langenselbold im Main-Kinzig-Kreis (Bahnhof oder Parkplatz am Buchbergturm) und endet in Schlüchtern (Bahnhof oder Mauerwiese).
Der Wanderweg kann genauso gut auch in umgekehrter Richtung gelaufen werden.
Die Gesamtlänge beträgt : 89,6 km

An-/Abreise:
Mit dem PKW nach Langenselbold über die A66, Anschlusstelle Langenselbold. Alternativ nach Schlüchtern über die A66, Anschlusstelle Schlüchtern Öffentlicher Personen Nahverkehr: Der Spessartbogen liegt an der Strecke Frankfurt-Fulda. Umsteigeorte für ICE und IC sind Frankfurt am Main, Hanau oder Fulda. Mit der Regionalbahn fahren Sie bis nach Langenselbold, Wächtersbach, Bad Soden-Salmünster oder Schlüchtern. Von dort aus gelangen Sie über die gekennzeichneten Zubringerwege zum Spessartbogen.

Interessantes am Weg:
Panoramablicke durch mehrere Aussichtstürme, Erfrischende Gewässer, die Kurstadt Bad Orb, üppige Orchideenflora, Biberspuren, überraschende Landschaftswechsel, Luftkurort Schlüchtern