Odenwald Reise & Erholung

Die Odenwälder Weininsel

Foto: ©Stadtmarketing Groß-Umstadt

Groß-Umstadt

Die Stadt blickt auf eine mehr als 1275 Jahre alte Geschichte zurück, der Wein­bau ist seit 775 n. Chr. belegt. Ein römischer „Traubenstein“ lässt vermuten, dass schon kurz nach Beginn der neuen Zeitrechnung

Wein in „autmundisstat“ wuchs. Umstadt gehört zum Weinanbaugebiet „Hessische Bergstraße“. Eingebettet im Naturpark Bergstraße-Odenwald kennen Urlauber und Wanderfreunde es als „Start und Ziel“ ihrer Ausflüge in das ausgedehnte Waldgebiet.

Genießen
Der Wein der „Odenwälder Weininsel“ ist eine Rarität auf der deutschen Weinkarte; er ist rassig und von hoher Qualität, wie zahlreiche Auszeichnungen bei Weinprämierungen auf Bundes- und Landesebene bestätigen. Innerhalb des Anbaugebietes gehört er zur Spitze.

Alljährlich im September feiert Groß-Umstadt „Winzerfest“. Eine große öffentliche Weinprobe leitet den Veranstaltungsreigen ein. Das einwöchige kulturelle Vorprogramm findet seinen Höhepunkt in den vier Festtagen, mit Krönung der Weinhoheiten und einem großen Festumzug.

Entdecken
An jedem 1. Sonntag im Monat findet um 11 Uhr die offene Stadtführung statt. Da er- fahren Sie z.B. das Wichtigste über die römische „villa rustica“, steinzeitliche und keltische Funde und den Weinbau, da geht es um die Stadtge- schichte und die Gebäude rund um den Markt. Zum Abschluss sind alle Teilnehmer zu einem Probeschluck Umstädter Weines eingeladen.

Stadtführung mit Weinprobe
Erleben Sie einen Stadtrundgang Ihrer Wahl mit anschließender Weinprobe bei „vinum autmundis“, der Odenwälder Winzergenossenschaft Groß-Umstadt. Zusätzlich können Sie nach Voranmeldung bei „vinum autmundis“ eine Kellerführung wahrnehmen, um die Herstellung des Weines vor Ort zu besichtigen.

Wandern
Viele Rundwanderwege führen durch die Weinberge und waldreichen Gebiete – ein Paradies für Naturfreunde.
Wandern Sie auf eigene Faust oder lassen Sie sich einen Gästeführer vermitteln. Qualitätswanderwege sind der Umstädter Panoramaweg (U1 – ca. 12 km) und Weininsel-Wander-Weg (U2 – ca. 11 km).

Wissenswertes zum Wein erfahren Sie auch auf dem neu gestalteten, rund 2 km langen Weinlehrpfad in der Lage Herrnberg.

Hinter dem Johannisfest in Groß-Umstadt verbirgt sich ein portugiesisches Fest mit buntem Programm und portugiesischen Spezialitäten. Hessens größte portugiesische Auslandsgemeinde organisiert dieses Fest, welches auch unter dem Namen „São João“ bekannt ist. Feste Programmpunkte sind alljährlich der deutsch/portugiesischer Gottesdienst auf dem Marktplatz. Portugiesische Tanzgruppen, Gesang und Folklore sorgen für gute Unterhaltung.