Reise & Erholung Saale-Unstrut

750 Jahre Stadt Lützen

Foto: © Stadt Lützen

Lützen
Die Stadt der Dichter, Denker, Schlachtenlenker. Auch Tierpark und Kletterwald sind beliebte Ausflugsziele.

Museum im Schloss
Ein Gebäude könnte über die wechselvolle Geschichte der Stadt erzählen, das Schloss. Als Burg anno 1252 durch die Merseburger Bischöfe errichtet und im Laufe der Jahrhunderte zum Schloss umgebaut, hat es die Zeit unbeschadet überdauert. Sein berühmtester Insasse war wohl Generalissimus Albrecht von Wallenstein, der hier vor der Schlacht bei Lützen am 6./16. November 1632 Quartier bezogen hatte. Er ließ die Stadt anzünden und über 100 ihrer Bürger im Schlosskeller einsperren. Warum?

Aber auch was es mit dem Spruch auf sich hat: „Wo man singet, laß dich ruhig nieder…“ – oder mit dem Petschaft, welches Gustav II. Adolf im Todeskampf aus der Tasche fiel….all das und vieles andere mehr erfahren Sie im Museum im Schloss, das es seit nunmehr 90 Jahren gibt.
Gustav-Adolf-Gedenkstätte
Wer die Geschichte kennt, der weiß, der schwedische König Gustav II. Adolf verlor vor den Toren der Stadt auf dem Gebiet der heutigen Gedenkstätte am 6./16. November 1632 sein Leben. Heute ranken sich um diesen Ort zahlreiche Legenden. Besucher aus allen Regionen wollen das „schwedische Territorium“ erkunden.

Friedrich-Nietzsche-Gedenkstätte
Neben der Kirche in Röcken findet sich eine Plastik von K. F. Messerschmidt, die den großen Philosophen Friedrich Nietzsche dreimal, gemeinsam mit seiner Mutter an seinem eigenen Grab stehend, darstellt. In dem kleinen angrenzenden Museum erfährt man alles Wissenswerte zu dem großen Denker des 19. Jahrhunderts, der in Röcken geboren wurde und auch beigesetzt ist.

Dorfmuseum Großgörschen
Wer sich inmitten der Schlacht vom 2. Mai 1813, dem Beginn der Befreiungskriege gegen Napoleon, wiederfinden möchte, der sollte Großgörschen am ersten Wochenende im Mai besuchen. Jedes Jahr wird an Originalschauplätzen die Schlacht nachgestellt und es wird der 33.000 Toten gedacht.

Im Dorfmuseum thematisiert unter anderem ein Großdiorama mit über 6.000 Zinnfiguren die Schlacht.

Museum Schloss Lützen
Schlossstr. 4, 06686 Lützen
Tel. 034444 20228
museum@stadt-luetzen.de
www.museumluetzen.de

Gustav Adolf Gedenkstätte
Gustav-Adolf-Str. 42, 06686 Lützen
Tel. 034444 20317
gedenkstaette@stadt-luetzen.de
www.stadt-luetzen.de

Friedrich-Nietzsche-Gedenkstätte
Teichstraße 8, 06686 Lützen
Tel. 034444 169705
info@nietzsche-verein.de
www.nietzsche-gedenkstaette.de

Dorfmuseum Großgörschen
Thomas-Müntzer-Straße 9a
06686 Großgörschen
www.scharnhorstkomitee.de