Allgemein

Feierabend Blitzrezepte!

Was gibt es nach einem anstrengenden Tag Schöneres, als mit dem Duft und Genuss eines Lieblingsessens die Freizeit einzuläuten? Ohne viel Aufwand lassen sich diese drei
Rezepte in zehn bis maximal 15 Minuten zubereiten.

Der Tag war stressig und nun sollen Sie auch noch frisch kochen? Die Rezepte von Christian Henze sind dann genau das Richtige. Jahrzehntelang hat er genau in dieser Kochdisziplin brilliert. Als Leibkoch von Gunter Sachs musste er zu jeder Tages- und Nachtzeit in der Lage sein, mal eben was auf den Tisch zu zaubern. Diesem Motto folgend bleibt der Einkaufszettel kurz. Nur Standardzutaten werden vorausgesetzt.

„1001 Nacht“-Bowl mit Minze, Datteln und Feta

Zutaten für 2 Personen
50 g Couscous
½ TL sehr fein gehackte Minze
75 g Schafskäse (Feta)
1 kleine Handvoll entsteinte Datteln
(ca. 20 g)
¼ Granatapfel
3 TL weißer Balsamico-Essig
2 EL Olivenöl
1 Prise Zucker
Salz
schwarzer Pfeffer aus der Mühle

Zubereitung
Den Couscous in eine Schüssel geben, mit 75 ml kochend heißem Wasser übergießen und 5 Minuten quellen lassen.

Mit einer Gabel auflockern, Balsamico-Essig, Olivenöl und Minze dazugeben und vermengen. Zucker darüberstreuen, mit Salz und Pfeffer abschmecken, vermischen und in zwei Schalen füllen.

Schafskäse grob zerbröseln und auf die Schalen verteilen. Datteln grob würfeln, Granatapfelkerne herauslösen, beides dekorativ auf dem Couscous-Salat anrichten und servieren.

ZUBEREITUNGSZEIT 10 MINUTEN PLUS 5 MINUTEN QUELLZEIT

Avocadosalat mit Tomaten und Cashewkernen

Zutaten für 2 Personen
1 Ei
1 kleine Handvoll Cashewkerne (ca. 15 g)
1 reife Avocado
ca. 3 Kirschtomaten
2 EL süße Chilisauce
1 TL Zucker
1 EL weißer Balsamico-Essig
1 EL Olivenöl
Salz
schwarzer Pfeffer aus der Mühle

Zubereitung
Das Ei hart kochen, unter fließendem, kaltem Wasser abschrecken und pellen.

Inzwischen Cashewkerne in einer Pfanne mit Zucker bestreuen und bei mittlerer Hitze unter gelegentlichem Rühren karamellisieren. Auf Backpapier abkühlen lassen.

Avocado schälen, entkernen und würfeln. Kirschtomaten waschen, halbieren und mit den Avocadowürfeln in eine Schüssel geben. Eier grob hacken, mit den Cashewkernen ebenfalls in die Schüssel geben und locker vermengen.

Chilisauce, Balsamico-Essig und Olivenöl mit etwas Salz und Pfeffer zu einem Dressing verrühren, über die Avocadomischung geben und locker unterheben. Den Avocadosalat servieren.

Tipp: Serviert dazu einige Scheiben warmes Fladenbrot.

ZUBEREITUNGSZEIT 15 MINUTEN

Gebratene Lachswürfel in Proseccosenf-Sauce mit Spinat

Zutaten für 2 Personen
20 g Babyspinat
300 g küchenfertiges frisches Lachsfilet ohne Haut
1 TL grober Senf
3 TL Mascarpone
100 ml Prosecco
Salz
schwarzer Pfeffer aus der Mühle
1 TL Olivenöl

Zubereitung
Babyspinat waschen und abtropfen lassen. Lachsfilet in 3–4 cm große Würfel schneiden und mit Salz und Pfeffer würzen. In einer Pfanne im heißen Olivenöl von zwei Seiten kurz und scharf anbraten. Herausnehmen und warm halten.

Den Senf in die Pfanne geben und verrühren. Mascarpone einrühren und mit Prosecco ablöschen. Gut rühren und aufkochen.

Babyspinat in die Sauce geben, vermengen und aufkochen, bis der Spinat zusammenfällt. Die Sauce mit Salz und Pfeffer abschmecken, die Lachswürfel dazugeben, behutsam vermengen und kurz ziehen lassen.

Die Lachswürfel mit der Saucenmischung auf zwei Teller verteilen und servieren.

Tipp: Dazu passt knuspriges Baguette.

ZUBEREITUNGSZEIT 10 MINUTEN