Kunst & Kultur Porzellanstraße Thüringen

Thüringer Porzellan auf touristischem Erfolgskurs

Foto: ©Leuchtenburg

Leuchtenburg

Als vor zehn Jahren die Macher der Leuchtenburg ihre touristische Idee zum Thüringer Porzellan und den Porzellanwelten vorstellten, wurden sie noch belächelt: Schwer zu verkaufen, dieses Thema… keine Emotionen, verstaubt und vitrinenlastig – so lauteten die Vorurteile, die Burg-Chef Sven-Erik Hitzer und seinem Team entgegengebracht wurden. Was man jedoch daraus machen kann, wurde in den 2014/16 eröffneten Porzellanwelten Leuchtenburg mit Erfolg unter Beweis gestellt: „Bevor wir in der Ausstellung waren, war uns nicht nicht bewusst, wie interessant Porzellan sein kann“, schwärmen die Gäste in den Besucherbüchern, nachdem sie durch Schattentheater und Wunderkammer gewandelt sind, vor der mit acht Metern größten Vase staunten, am virtuellen „Tischlein-deck-dich“ platz nahmen und vom Steg der Wünsche einen Teller in der Tiefe haben zerschellen lassen. Mehrfach wurde das Konzept und die Umsetzung inzwischen national und international prämiert.

Dass das Porzellan-Thema mit der Leuchtenburg auch für die größere Bühne geeignet ist, zeigte ein ganzer Porzellan-Tatort, der mehr als neun Millionen Zuschauer erreichte.

Doch Leuchtenburg-Chef Hitzer reicht das Inszenieren der Porzellanwelten nicht aus. „Wir verstehen uns als Kompetenzzentrum für Thüringer Porzellan. Nach dem Burgbesuch sind die Gäste derart positiv mit dem Thema aufgeladen, dass sie dann in den produzierenden Betrieben die Authentizität suchen und natürlich auch mit nach Hause nehmen.“ Und so lag es nahe, sich der Markenentwicklung des gesamten Thüringer Porzellans anzunehmen. 2014 wurde erstmals der landesweite Tag des Thüringer Porzellans zelebriert, der inzwischen mit dem Thüringer Tourismuspreis ausgezeichnet wurde. Unter der Dachmarke werden sowohl forschende Betriebe als auch Museen, handwerkliche Traditionsfirmen ebenso wie die Hightech-Branche zu Porzellan und Keramik vereint.

Im April 2018 folgte die Integration des gemeinnützigen Netzwerkes Thüringer Porzellanstraße in das ganzheitliche Markenkonzept.

Thüringen hat mit dem Porzellan ein Alleinstellungsthema, was sich immer weiter zum touristischen Zugpferd entwickelt.

www.thueringer-porzellan.de
www.leuchtenburg.de