Reise & Erholung Schwarzwald

Wo Herzen höherschlagen

Foto: ©Schloss Neuenbürg

Schloss Neuenbürg

Mitten im Nordschwarzwald und am Westweg liegt das malerische Städtchen Neuenbürg. Im 13. Jahrhundert erstmals urkundlich erwähnt, prägen noch heute historische Gebäude das Stadtbild.

Zu den Highlights der Region gehören das über der Enzschleife thronende Schloss und die St.Georgskirche mit ihren mittelalterlichen Wandmalereien. Schon die Kelten hatten vor mehr als 2000 Jahren auf dem Schlossberg einen ihrer bedeutendsten Standorte nördlich der Alpen. Das heutige Schlossgebäude wurde im 16. Jahrhundert unter den württembergischen Herzögen auf den Resten einer mittelalterlichen Burg errichtet. Von hier ist auch das Eisenerzbergwerk Frischglück zu Fuß gut erreichbar.
Die Sonderausstellung „Fantastische Welt!“ und die Märcheninszenierung „Das kalte Herz“ entführen die Besucher in unbekannte Welten

Das im Schloss integrierte Museum wird als Zweigmuseum des Badischen Landesmuseums geführt. Das Herzstück dieser deutschlandweit einzigartigen Museumsinszenierung ist das begehbare Märchen „Das Kalte Herz“ nach Wilhelm Hauff. Hier taucht der Besucher ein in die berühmte, schaurig-schöne Geschichte um den Köhler Peter Munk.

Vom 2. März bis 16. Juni sind in der Mitmach-Sonderausstellung „Fantastische Welt!“ einzigartige Bärtierchen und andere von Manfred P. Kage in Mikrofotografien festgehaltene Wunder aus den Bereichen Zoologie, Botanik und Medizin zu bestaunen. Viele dieser natürlichen Formen nutzt die Forschung als Vorbild für Entwicklungen beispielsweise in der Autoindustrie.

Der Besucher kann außerdem selbst mit Hilfe von Mikroskopen Mikrokosmen mit Formen und Farben in einzigartigen Variationen entdecken. Wissenschaft wird hier zum spannenden und unvergesslichen Bild(ungs)erlebnis. Mit einem ausstellungsbegleitenden Quiz können Besucher an der Auslosung des Gewinnspiels „Fantastisch!“ am 24. Juni teilnehmen. Die Gewinner erwarten 4 x Familientickets für das vom Künstler Yadegar Asisi gestaltete Great Barrier Reef im Gasometer Pforzheim.

Die Öffnungszeiten sind Mi-Sa 13-18 Uhr, So und Feiertage 10-18 Uhr. Eintritt: 3 Euro, ermäßigt 2 Euro

Rahmenprogramm und weitere Infos unter:
Schloss Neuenbürg | Tel. 07082 792860 | info@schloss-neuenbuerg.de www.schloss-neuenbuerg.de | www.neuenbuerg.de