Fichtelgebirge Reise & Erholung

Erlebnisregion Ochsenkopf/Fichtelgebirge

Foto: Ferienregion Fichtelgebirge

Warum in die Ferne schweifen? In der Erlebnisregion Ochsenkopf im Naturpark Fichtelgebirge mit ihren Orten Bischofsgrün, Fichtelberg, Mehlmeisel und Warmensteinach liegt das Vergnügen zum Greifen nahe! Ob Wandern, Mountain Biking oder einfach nur Entspannen – hier finden Sie eine großartige Sport- und Freizeitarena unter freiem Himmel, die ihresgleichen sucht.

Dazu passt die Ochsenkopf Gästekarte. Vom Gastgeber bei der Anreise ausgehändigt, genießt der Urlaubsgast bereits ab der ersten Übernachtung zahlreiche Angebote und Vorteile der reizvollen Ferienregion. So gelangen Sie zum Beispiel mit dem Bus kostenfrei ins nahe Bayreuth, das mit dem Weltkulturerbe Markgräfliches Opernhaus Bayreuth ein wirkliches Highlight bereithält.

Zertifizierte Wanderwege wie der Fränkische Gebirgsweg oder interessante Themenpfade wie der Jean-Paul-Weg führen Wanderer zu den sehenswerten Plätzen in der Region. Der Heilklimatische Kurort Bischofsgrün gilt als das Wanderzentrum, wo 18 zertifizierte Wanderführer und -führerinnen mit Rat und Tat zur Seite stehen.

Im Naturparkinfozentrum Waldhaus Mehlmeisel können die Besucher im angelegten Wildpark auf Hochstegen und drei Aussichtsplattformen unter anderem Luchs, Wildkatze, Rot- und Schwarzwild beobachten. Möchtegern-Piraten dürfen auf dem idyllischen Fichtelsee zu einer aufregenden Bootsfahrt entlang geheimnisvoller Granitfelsen starten.

Die Ochsenkopfregion zählt zu einem der besten Bike-Reviere Deutschlands. Die Touren sind so ausgelegt, dass sowohl Familien mit Kindern als auch versierte Mountainbiker voll auf ihre Kosten kommen. Zentrale Anlaufstation ist das CUBE Testcenter im Bullheadhouse an der Südseite des Ochsenkopfes im Ortsteil Fleckl gelegen. Das Highlight bildet der E-Bike-Verleih, mit dem sich Gäste in der Ochsenkopfregion modernste CUBE Hybrid Sportbikes mieten können.

Damit nicht genug: Der Spaßfaktor rund um den Ochsenkopf ist groß! Neben der Sommerrodelbahn an der Talstation Ochsenkopf Nord in Bischofsgrün eröffnete der „Alpine Coaster“ – eine spektakuläre Erlebnisbahn. Diese Mischung aus Sommerrodel- und Achterbahn bringt die Gäste auf Zweisitzer-Schlitten auf einer 1000 Meter langen Strecke ins Tal. Ein Kreisel, mehrere Kehren und Jumps versprechen zahlreiche Adrenalinkicks. Aber auch der Hochseilgarten in unmittelbarer Nähe bringt abenteuerlustigen Kindern und Erwachsenen viel Kurzweil.

Auf der Südseite des Ochsenkopfes sorgt der erste Ziplinepark Deutschlands für jede Menge Outdoor-Spaß. In Begleitung ausgebildeter Guides geht es nach der Bergfahrt und kurzer Einweisung an 15 steilen Seilstrecken – sogenannten Ziplines – per Seilrolle in hohem Tempo den Berg hinab. An Baumplattformen auf über 20 Metern Höhe bleibt zwischendurch immer wieder Zeit zum Durchatmen. Nach über zwei Kilometern Fahrt an Ziplines endet die Strecke an der Talstation in Fleckl.

Mit unmotorisierten Karts lockt die Devalkart-Bahn auf der Südseite des Ochsenkopfes in Warmensteinach Besucher auch sommers auf die Abfahrtspiste. Die Gefährte werden mit Hilfe der Liftanlage den Berg hoch gezogen und erreichen auf der bis zu 800 Meter langen Abfahrt eine Geschwindigkeit von bis zu 60 Stundenkilometern.

Auch wenn das Wetter mal nicht mitspielt, können Gäste verschiedene Indoor-Erlebnisse besuchen. In Fichtelberg befinden sich gleich zwei interessante Museen: Das historische Silbereisenbergwerk veranschaulicht das Bergmannsleben früherer Tage. Im Deutschen Fahrzeugmuseum sind in ei­ner der größten privaten Ansammlun­gen Deutschlands rund 300 Exponate der Autogeschichte in drei Ausstellungs­hallen zu sehen.

Infos:
Tourismus GmbH Ochsenkopf
Gablonzer Straße 11
95686 Fichtelberg
Service-Telefon 09272/97032
www.erlebnis-ochsenkopf.de