Reise & Erholung Rheinland-Pfalz

Ferienregion Kirner Land

Foto: Verbandsgemeindeverwaltung Kirn-Land

Wandern auf geschichtlichen Spuren

Die Ferienregion Kirner Land liegt in einer der schönsten Mittelgebirgslandschaften Deutschlands. Es gibt nicht viele Landschaften in Rheinland-Pfalz, wo sich so viele Burgen und Schlösser auf so engem Raum konzentrieren. Luftige Höhen und wildromantische Täler laden zum Wandern und Radfahren ein.

Die Vitaltour Felsengarten mit ihren Aussichtskanzeln eröffnet einen atemberaubenden Blick in das wildromantische Kellenbachtal mit seiner außergewöhnlichen, südeuropäisch geprägten Pflanzenwelt.

Die Vitaltour Bärenroute mit dem Naturdenkmal Hachenfels, der ersten wieder erstellten Zeidlerei Deutschlands und einem beeindruckenden Nahetal-Blick erstreckt sich über die Ausläufer des Nordpfälzer Berglandes.

Kirchen, Burgruinen und Schlösser gilt es bei einer Wanderung auf der Vitaltour Wildgrafenweg zu entdecken. Die Stiftskirche St. Johannisberg aus dem 13. Jh. birgt wertvolle kunsthistorische Grabdenkmäler, die über die Bildhauerkunst aus vier Jahrhunderten Zeugnis ablegen. Schloss Dhaun, ehemals eine mittelalterliche Hauptburg der Wild- und Rheingrafen liegt malerisch auf dem felsigen Bergsporn. Vom Schlossgarten aus bietet sich eine herrliche Aussicht in das wunderschöne Nahetal.

Die Traumschleife Hahnenbachtaltour im Dreieck Bundenbach, Woppenroth, Schneppenbach führt direkt durch die älteste Burganlage im Nahe- und Hunsrückraum, die Ruine Schmidtburg. Im Revier des Räuberhauptmanns Schinderhannes bietet die abwechslungsreiche unberührte Natur immer wieder traumhafte Ausblicke. Ein Fossilienmuseum und ein Schieferbergwerk liegen direkt an der Strecke und laden zur Besichtigung ein. Die Hahnenbachtaltour wurde 2012 vom Wandermagazin als „Deutschlands Schönster Wanderweg” in der Kategorie Touren ausgezeichnet.

Informativ und besonders kinderfreundlich sind die zahlreichen Lehrpfade wie der Wassererlebnispfad im Hahnenbachtal oder der Naturerlebnispfad rund um Schloss Wartenstein. Schloss Wartenstein mit der Erlebniswelt Wald und Natur ist ein beliebtes Ausflugsziel. Im Mittelpunkt dieser Ausstellung steht die Natur des Lützelsoons, der Niederwald und das Lohmachen. Im Gewölbekeller erfährt der Besucher anhand von Großillustrationen in Kombination mit Millionen Jahre alten Gesteinen und Fossilien mehr über den erdgeschichtlichen Formenschatz der Region. In einer stilvoll eingerichteten Försterstube wird mit Geschichten und Anekdoten an das Leben und Wirken des Försters Karl von Pidoll erinnert. Kinder freuen sich über das mittelalterliche Erlebnisspieldorf oberhalb des Schlosses in Richtung Hennweiler.

Weitere Informationen:
Verbandsgemeindeverwaltung Kirn-Land
Bahnhofstraße 31
55606 Kirn
Telefon: 06752/138-0
Internet: www.kirn-land.de