Churfranken Reise & Erholung

Churfranken – die Genussregion, wo der Main am schönsten ist

Foto: Fotolia.de / © Joachim

Wohl kaum eine andere Inlandsdestination hat im Laufe der jüngsten Vergangenheit so dynamisch an Beliebtheit zugelegt wie die liebliche Landschaft zwischen Odenwald und Spessart am Main, die sich Churfranken nennt. Die Gründe dafür sind vielseitig, genauso wie der Erlebniswert für Reisende vor Ort.

Wer reist, mag Vielseitigkeit und Abwechslung, kompakt, auf kurzem Wege und in kurzer Zeit. Nur 60 Kilometer lang und 20 Kilometer breit erstreckt sich Churfranken zu beiden Seiten des Untermains, zwischen Frankfurt und Würzburg. Churfranken, das ist in Bayern ganz oben. Es ist Franken auf höchstem Niveau.

Region der guten Gründe
• Churfranken verführt als liebliche Weinlandschaft.
• Es bewegt als eine Region der sportiven Freizeitgestaltung.
• Es fasziniert als eine Gegend der inspirierenden Kulturakzente.
• Es verwöhnt als Ort weit gefächerter Gastlichkeit, von urig bis top select.
Die Weinlandschaft ist anders als Weißwein-Franken, denn hier wachsen weltberühmte Spätburgunder. Und nur hier gibt es den 70 Kilometer langen Fränkischen Rotwein Wanderweg.

Als Freizeitregion von hohem Erlebniswert ist es erstklassige Wander- und Radel-Destination, verführt zum Golfen, zu Wasser- und Flugsport, zu Kulturgenuss zwischen Kleinkunst und Festival, begeistert mit der lebendigen Historie seiner Klöster und Fachwerkorte, Schlösser und Burgen.

Von Hip-Hop über internationale Chormusik bis Theater-Festspielwochen und Kabarett-Festival vom Feinsten – wo kultivierte Lebensfreude zu Hause ist, hat auch Kultur ihre Heimat.

Die Verwöhnregion begeistert mit allem, was in Gault Millau, Eichelmann und Guide Michelin Rang und Namen hat, verführt zu geselligem Weingenuss in der Häckerwirtschaft ebenso wie zu stilvollem Sterne-Genuss churfränkischer Haute Cuisine.

Es ist Vielseitigkeit – und doch ist es immer wieder die faszinierende Landschaft am Fluss: Weinberge und Wälder, Streuobstwiesen und Fluren, Hänge und Höhen, Blicke ins Tal oder in die Ferne – die Region für Erholung Suchende mit Lust auf genussreiche Vielfalt von Landschaft, Kultur, Küche und Keller.

Churfranken ist Genussfranken!
Es garantiert niveauvolle Entspannung.

Via Autobahn BAB 3 Frankfurt-München in Verbindung mit der Schnellstraße B 469 ist es leicht zu erreichen. Doch auch komfortable Bahnreisemöglichkeiten führen dorthin, bis in die Churfrankenmetrople und Fachwerkstatt Miltenberg. Planbar ist Churfranken im Internet, auf churfranken.de.

Churfranken ist beliebte Naherholung vor den Toren von Rhein-Main. Es tritt erfolgreich in Wettbewerb zu den klassischen Naherholungsregionen dieses Ballungsraumes, Taunus und Rheingau  – nicht zuletzt seiner vielfältigen Weinkultur wegen. Bundesweit besticht Churfranken hingegen als „die Region, wo der Main am schönsten ist“.

Es ist entspannende Vielseitigkeit, ist „können zu können“ ohne „müssen zu müssen“. Wer aus Churfranken abreist, hat schon einen Kopf voller verlockender Ideen und unaufschiebbarer Gründe, um wieder hinzufahren.