Reise & Erholung

Nürnberger Christkindlesmarkt

Foto: Steffen Oliver Riese

Einer der ältesten Weihnachtsmärkte
Zu den ältesten Weihnachtsmärkten in Deutschland zählt der Nürnberger Christkindlesmarkt. Seit Mitte des 17. Jahrhunderts verzaubern die Holzbuden kleine wie große Besucher. In den rund 180 Verkaufsständen, mit ihren einprägsamen rot-weiß-gestreiften Dächern, werden traditionelle Waren wie handgearbeiteter Weihnachtsschmuck, Rauschgoldengel und Zwetschgenmännle und kulinarische Leckereien angeboten. Die Symbolfigur des Christkindlesmarktes ist das Nürnberger Christkind. Blond gelockt mit goldener Krone und weiß-goldenem Gewand er­öffnet es traditionell am Freitag vor dem ersten Advent mit einer feier­lichen Zeremonie seinen Markt. Zu dem Weihnachtsmarkt zählen auch der Markt der Partnerstädte und die Kinderweihnacht. Am Rathausplatz sorgen 20 Buden aus Partnerstädten und befreundeten Kommunen für internationalen Weihnachtsflair.

Wie der Name verspricht, ist die Kinderweihnacht ein Weihnachtsmarkt nur für Kinder. Am Hans-Sachs-Platz drehen sich ein prächtig beleuchtetes nostalgisches Etagen-Karussell, ein Mini-Riesenrad und eine Dampfeisen­bahn. Schon von weitem sind die festlich beleuchteten Fahrgeschäfte zu erkennen. In den liebevoll dekorierten Themenhäuschen gibt es für Jeden was zu entdecken und mitmachen: Plätzchen backen und mit bunten Streuseln verzieren, Kerzen gießen oder Weihnachtskarten basteln. Das Geschenk für die Eltern ist schon gesichert und die eigenen Wünsche werden vom Nikolaus entgegengenommen. Die Wunschzettel an das Christkind können kostenlos in der Museums-Kinderpost geschrieben werden, sonntags gibt es hier zusätzlich ein kindgerechtes Rahmenprogramm. Wer bedürftigen Kindern einen Weihnachtswunsch erfüllen möchte, kann dies über den Wunschbaum tun. Im weihnachtlich geschmückten Sternenhaus, gegenüber der Kinderweihnacht, wartet auf die kleinen Gäste jeden Nachmittag ein zauberhaftes Kinderkulturprogramm mit Märchen und Geschichten, Kinderoper, Musical, Ballett, Zaubertheater und Eigenproduktionen der regionalen Kindertheaterszene. Das Christkind lädt unter der Woche zu seiner Märchenstunde oder einer Fahrt auf dem Etagen-Karussell ein.

https://www.christkindlesmarkt.de/
https://www.christkindlesmarkt.de/fuer-kinder/kinderweihnacht

Öffnungszeiten:
Eröffnung mit Prolog:
29. November um 17.30 Uhr

Montag bis Sonntag
(inklusive Eröffnungstag):
10.00 – 21.00 Uhr

Heilig Abend: 10.00 – 14.00 Uhr