Reise & Erholung

Alles andere als von gestern

Foto: Ludwig-Erhard-Zentrum

Ludwig Erhard
Ludwig Erhard ist im kollektiven Gedächtnis als Vater der Sozialen Marktwirtschaft und des Wirtschaftswunders tief verwurzelt. 70 Jahre nach der Gründung der Bundesrepublik Deutschland ist einer ihrer wesentlichen Gründerväter keineswegs „von gestern“. Ludwig Erhards Ideen bieten prägnante Lösungsansätze für die wirtschaftlichen und sozialen Herausforderungen unserer Gegenwart und Zukunft.

Das Ludwig Erhard Zentrum: Mehr als ein Museum
Das Ludwig Erhard Zentrum (LEZ) in Fürth mit dem Geburtshaus und einem markanten Neubau direkt gegenüber vermittelt Erhards geistiges Erbe in einem einzigartigen Dokumentations-, Ausstellungs-, Forschungs- und Begegnungszentrum. Die 1.200 Quadratmeter große Dauerausstellung mit spannenden Exponaten und über 50 Medienstationen, wechselnde Sonderausstellungen und Veranstaltungen laden zur aktiven Auseinandersetzung mit Zeitgeschichte, Wirtschaft und Politik ein.

Willkommen in der Zukunft: Wie können wir den Wohlstand erhalten?
Highlight der Ausstellung ist ein digitaler Zukunftsraum, der Ludwig Erhards Ideen in die Gegenwart und Zukunft transportiert und den Besuchern ein spektakuläres interaktives Multimedia-Erlebnis bietet. Eine gigantische, 52 Quadratmeter große Projektionsfläche ermöglicht ein Eintauchen in die großen Zukunftsthemen wie Globalisierung, Digitalisierung, Nachhaltigkeit und demographischer Wandel. Die Besucher können hier selbst aktiv werden und Position beziehen.

Der Lernsupermarkt im LEZ: Wirtschaft zum Anfassen
„Ludwigs kleine Welt“ ist ein Lern- und Spielraum, der sich speziell an Vor- und Grundschulkinder richtet. Hier können große und kleine Besucher Kaufen und Verkaufen üben wie in einem richtigen Supermarkt. Ob an der Bäcker- oder Metz­gertheke, dem Obst- und Gemüsestand, am Pfandautomaten oder an der Kasse, der Lernsupermarkt vermittelt ökonomische Bildung spielerisch und praxisnah.


Ludwig Erhard Zentrum
Geöffnet: Di–So 10–18 Uhr, Do bis 20 Uhr
Ludwig-Erhard-Straße 6
90762 Fürth

Mit U- und S-Bahn nur 15 Min. vom Nürnberger Hauptbahnhof U-Bahn (U1) bis Haltestelle „Rathaus“
Information, Anmeldung und Buchung: Tel. 0911 6218 080
www.ludwig-erhard-zentrum.de

Highlights
• Moderne Dauerausstellung zu Ludwig Erhard, deutscher Zeit- und Wirtschaftsgeschichte vom Kaiserreich bis heute
• Digitaler Zukunftsraum
• Öffentliche Führung durch die Dauerausstellung jeden ersten Sonntag im Monat, 11 Uhr
• Individuelle Gruppenführungen nach Voranmeldung
• Für Kinder und Familien: Lernsupermarkt „Ludwigs kleine Welt“, Familienführungen
• Café Luise mit Innenhof: eine Oase in der Fürther Altstadt
• Ab 14. November 2019: „Mein Geld. Haben, Zahlen, Sparen und Leihen“. Eine Mitmachausstellung in Kooperation mit dem Geldmuseum der Deutschen Bundesbank