Kunst & Kultur

Stimmungsvolle vorweihnachtliche Kulisse Würzburg im Advent und Weihnachtsmarkt

Foto Congress-Tourismus-Würzburg, ©Andreas Bestle

Alljährlich lockt der Würzburger Weihnachtsmarkt viele Besucher aus der Metropolregion Rhein-Main in die lebendige Universitätsstadt. Die festlich geschmückte Altstadt und der Duft nach Glühwein und Lebkuchen sowie zahlreiche Veranstaltungen in Verbindung mit dem Weihnachtsmarkt schaffen die stimmungsvolle vorweihnachtliche Kulisse. Gruppen können Gästeführungen zu mehr als 50 Themen buchen.

Es lohnt sich also, eines der zahlreichen attraktiven Pauschalangebote der Würzburger Hotellerie zu nutzen und sich zwei bis drei Tage Zeit zu nehmen, um neben dem Weihnachtsmarkt auch die zahlreichen Sehenswürdigkeiten der Stadt und ihre Museumslandschaft zu besuchen.
Überragt wird Würzburg von seinem Wahrzeichen, der Festung Marienberg. Unbestrittener architektonischer Glanzpunkt ist die fürstbischöfliche Residenz, seit 1981 UNESCO Welterbe. Balthasar Neumann schuf dieses „Schloss über allen Schlössern“ mit dem berühmten Treppenhaus und dem weltgrößten Deckenfresko von Giovanni Battista Tiepolo. Die Grundsteinlegung des prächtigen Baus jährt sich am 20. Mai 2020 zum 300. Mal, Anlass für eine Jubiläumswoche mit Konzerten und Sonderführungen.

Die Festung Marienburg beherbergt auch das Museum für Franken mit der weltgrößten Riemenschneider-Sammlung. Ein Muss für Kunstliebhaber ist das Museum im Kulturspeicher. Es konnte sich seit seiner Eröffnung 2002 als Haus für die Kunst der Moderne etablieren. Hervorgegangen aus der ehemaligen Städtischen Galerie, befindet es sich am Alten Hafen in einem umgebauten Getreide­speicher aus dem Jahr 1904. Bis zum 19. Januar 2020 läuft die Sonderausstellung Walter Ophey „Farbe bekennen!“ Die spätgotische Marienkapelle, das Haus zum Falken mit seiner prunkvollen Rokoko-Fassade und der Dom St.Kilian, die viertgrößte romanische Kirche Deutschlands, dürfen ebenfalls bei keiner Stadtbesichtigung fehlen. Zweimal täglich um 10:30 und um 14 Uhr gibt es Altstadtführungen. Zu Stadtrundfahrten lädt der City Train zwischen 11 und 15 Uhr im Stundentakt ein.

Die rege Kulturszene Würzburgs wartet das ganze Jahr über mit attraktiven Veranstaltungen auf, darunter das renommierte Mozartfest, das mitreißende Africa Festival oder der Hafensommer. Weinfreunde genießen Weinproben in den großen Weingütern und die vielen stimmungsvollen Weinfeste in den Sommermonaten.