Kyffhäuser Region / Südharz Reise & Erholung

Die Barbarossahöhle im Kyffhäusergebirge

Foto: fotolia.de / ©SZ-Designs

Entdecken Sie ein sagenhaftes Wunder der Natur!
Im Norden Thüringens, im Nationalen GeoPark Kyffhäuser, liegt die sagenumwobene Barbarossahöhle. Sie ist eine von weltweit nur zwei existierenden Schauhöhlen im Anhydritgestein und damit eine absolute geologische Rarität.

Auf der rund 800 m langen spannenden Entdeckungsreise durch das 15.000 m² große Naturwunder erlebt man mit allen Sinnen Erdgeschichte und erfährt gleichzeitig viel Interessantes über Kaiser Friedrich I. Barbarossa sowie über die alte Sage, die sich um ihn rankt.

Riesige, weitgespannte Hohlräume und interessante Gesteinsstrukturen wie Alabaster und Schlangengips faszinieren die Besucher ebenso wie die zahlreichen kristallklaren, blaugrün schimmernden Seen mit ihren eindrucksvollen Deckenspiegelungen.

Spektakulär und weltweit einzigartig: Von den Decken und Wänden wachsen skurril gebogene Gipslappen herab, die an zum Trocknen aufgehängte Felle oder Häute erinnern.

Für die Kinder ist die Geo-Erlebnislandschaft im Außenbereich mit Bergwerkstädtchen, Loren und Bergwerksgängen ein ganz besonderer Ort für unbeschwerte Spielerlebnisse, für jede Menge Abenteuer und Entdeckungen.

World of lights – „Lichterwelten“
Vom 21. April bis zum 12. Mai 2019 präsentiert sich die Barbarossahöhle ihren Gästen in einem ganz besonderen Glanz – dann ist sie mit innovativer farbiger Lichtkunst spektakulär illuminiert.

Lassen Sie es sich nicht entgehen, wenn sich das Wunder der Natur mit einem Kunstwerk aus Licht und Klang verbinden wird – denn das garantiert allen Besuchern ein wahres Fest für die Sinne. Eigens dafür findet täglich um 17.30 Uhr ein gesonderter Rundgang statt.