Reise & Erholung Schwarzwald

Schwarzwald

Schwarzwald Tourismus /© S. Nieselt

herz.erfrischend.echt

Der Schwarzwald ist das größte und am höchsten aufragende Mittelgebirge in Deutschland – das ist noch Schulwissen, auch dass der Feldberg 1493 Meter hoch ist. Dass die Ferienregion Schwarzwald die wahrscheinlich vielfältigste in ganz Deutschland ist, das ist eher schon Erfahrungswissen. Dass die Ferienregion vier Mal so groß wie das Saarland und jeder der beiden Schwarzwälder Naturparke größer ist als die Ferieninsel Mallorca, das ist schon Expertenwissen. Aber selbst Couchpotatoes wissen aus dem abendlichen Fernseh-Wetter, dass die Temperaturen im Dreiländereck zur Schweiz und zu Frankreich fast täglich höher sind als anderswo, dass um Freiburg die Sonne scheint, wenn anderenorts Wolken aufziehen. Aber was macht den Schwarzwald wirklich so einzigartig?
Der Schwarzwald bedeckt etwa zwei Drittel der über 11.100 Quadratkilometer großen Ferienregion, der er den Namen gibt. An seinem Westrand wachsen Reben, deren Weine in den Wein-Guides und Weinkellern von Genießern in aller Welt zu finden sind. Das Oberrheintal ist eine fruchtbare Obst- und Gemüse-, Spargel- und Kartoffelregion, die ihresgleichen sucht. Auf der Ostseite des Schwarzwaldes wellen sich weite Getreidefelder, Wiesen und Äcker hügelig bis zu den Tälern von Neckar und Nagold hinab.
Dazwischen überragen mehr als 100 Gipfel die 1000er-Marke, liegen mehr als 300 Orte, Städtchen und beliebte Großstädte wie Freiburg oder Karlsruhe. Die Heimat der weltberühmten Kuckucksuhren, des Bollenhuts, der legendären Schwarzwaldhäuser und der Kirschtorte ist heute eine moderne Kulturlandschaft. Sie ist Mekka der Mountainbiker und mit 24.000 Kilometer Wanderwegen das wohl größte Wanderrevier Deutschlands. Auf Radfahrer warten spannende Anstiege und genussvolle Panoramatouren, etwa auf dem neuen Badischen Weinradweg. Mit dem Europa-Park bietet die Region das deutsche Gegenstück zu Disneyworld, mehrfach ausgezeichnet als weltweit bester Freizeitpark.
Freizeitspaß, Abenteuer, Nervenkitzel finden Erlebnishungrige also allerorten. Aber auch Entspannung pur: Der Schwarzwald punktet neben seiner heilsamen Natur auch mit der größten Dichte an Heilbädern, Kurorten und Thermen im ganzen Land.
Die Mischung aus modernem Kulturland, Lebens- und Freizeitraum von Millionen von Menschen in Kombination mit wild gebliebenen Naturlandschaften macht das Mittelgebirge zu einem spannenden Erlebnisraum. Langgezogene Waldberge, sonnige Bergweiden, grüne Gipfel, Panorama-Aussichten auf die französischen Vogesen im Westen, die Schweizer Alpen im Süden und die Schwäbische Alb im Osten wechseln sich hier ab mit tief eingeschnittenen Flusstälern, mit kleinen Fachwerkstädtchen und heimeligen Dörfern.
Galt Baden-Baden bis ins 20. Jahrhundert als „Sommerhauptstadt Europas“, verdankt die Region heute ihrer landschaftlichen und kulturellen Vielfalt, ihrer Küche und ihren Weinen die Auszeichnung „schönste Genießer-Ecke Deutschlands“.

Mehr Infos gibt es bei der Schwarzwald Tourismus GmbH unter Telefon 0761.89646-0 sowie im Internet unter www.schwarzwald-tourismus.info Laufend aktualisierte Tipps, was auch in Zeiten von Corona möglich ist, gibt es unter www.kuck-kuck.info.