Ausflugsziele Baden-Württemberg Reise & Erholung Schwäbische Alb

Aalen

Fotos: Tourist-Information Aalen

Spannende Kulturgeschichte in zauberhafter Naturkulisse

Die Stadt Aalen befindet sich zwischen Stuttgart und Nürnberg, direkt an der A7, am nordöstlichen Rand des UNESCO Geoparks Schwäbische Alb.
Mit seiner vielfältigen Mischung aus kulturellen Angeboten, traditionellem Fachwerk, innovativen Neubauten, verwinkelten Gassen, sowohl urigen als auch angesagten Restaurants, traditionsreichen Cafés und reizvoller Natur lädt Aalen zum Genießen, Entspannen und Verweilen ein.
Auch außerhalb der historischen Stadtmauern bietet die Stadt besondere Kulturorte mit viel Charme und Geschichte, aber auch Innovation: Vor Millionen von Jahren befand sich hier das Jurameer. Viele Fossilien und Versteinerungen damaliger Lebewesen lassen sich heute noch in der Umgebung finden – das Urweltmuseum erzählt ihre Geschichte. Im „Tiefen Stollen“ wurde bis 1939 das durch das Jurameer hier abgelagerte Eisenerz abgebaut. Heute fährt der Besucher mit einer Grubenbahn 400 m tief in den Braunenberg hinein und erlebt im Besucherbergwerk die damalige Arbeitswelt unter Tage.
Vor ca. 2.000 Jahren siedelten sich auf diesem schönen Fleckchen Erde bereits die Römer an und errichteten das größte Reiterkastell nördlich der Alpen. Der Obergermanisch-Raetische Limes ist heute UNESCO Weltkulturerbe. Das neugestaltete Limesmuseum gibt einen faszinierenden Einblick in das römische Aalen und den baden-württembergischen Limesabschnitt. Die Limes-Thermen mit Panoramasauna sind im römischen Stil erbaut worden und bewahren damit die römische Vergangenheit der Stadt.
Das Kleinod Schloss Fachsenfeld begeistert nicht nur mit seinem herrlichen Landschaftspark, welcher mit seinem Reichtum an Vogel- und Pflanzenarten ein besonderes Naturerlebnis verspricht. Die seltene Symbiose von Geschichte, Kunst, Kultur und Natur verzaubert die gesamte Schlossanlage.
Im Experimente-Museum explorhino präsentiert sich die Hochschulstadt Aalen von seiner Forscher- und Entdeckerseite. Hier staunen große und kleine Besucher zugleich über die faszinierende Welt der Naturwissenschaften. Selbstständiges Erforschen von Phänomenen, Anfassen und Begreifen stehen hier im Mittelpunkt.
Aber auch an Aktivitäten an der frischen Luft in weitläufiger Natur mangelt es in Aalen nicht. Hunderte Kilometer wunderbarer Rad-, Wander- und Themenwege lassen schnell Urlaubsgefühle aufkommen. Unterwegs warten unzählige Panoramablicke.
Einige der Radwege binden die unmittelbare Umgebung mit ein und passieren weitere touristische Highlights: Kloster Neresheim, Stadt Ellwangen mit dem Ellwanger Seenland, Zeugenberg Ipf in Bopfingen und vieles mehr.

Das Team der Tourist-Information berät Sie gern bei Fragen und freut sich auf Ihren Besuch!