Ausflugsziele Reise & Erholung Rheinland-Pfalz

Edelsteinmine Steinkaulenberg

Foto: ©Hosser

Edelsteine, diese Wunderwerke der Natur tief unter der Erdoberfläche, dort wo sie vor Millionen von Jahren entstanden sind – im Muttergestein zu bewundern, das bieten die Edelsteinminen des Steinkaulenbergs in Idar-Oberstein. Die hier vorkommenden Edelsteine –Achat, Amethyst, Jaspis und Bergkristall begründeten vor Jahrhunderten die hiesige Schmuck-Edelsteinindustrie. Heute ist es in ganz Europa, die einzige zur Besichtigung freigegebene Mine. Der gewerbsmäßige Abbau wurde im Jahr 1875 eingestellt und die Stollen verfielen. Für Mineralienfreunde steht das Edelsteincamp zum Suchen nach Edelsteinen zur Verfügung. Des Weiteren gibt es ein Schürffeld, welches täglich mit Mineralien aus aller Welt bestückt wird

Erläuterungen zum Verfahren in der Mine

Da auch angemeldete Gruppen oftmals durch allerlei Umstände unpünktlich eintreffen, gilt grundsätzlich, dass unsere Gäste in der Reihenfolge ihres Eintreffens geführt werden. Bei starkem Besucherverkehr sind Wartezeiten bis zu 30 Minuten leider manchmal nicht zu vermeiden. Wir bitten um Verständnis. Bei Gruppen ab 20 Personen haben 2 Personen freien Eintritt. (z.B. 1 Busfahrer/1. Begleiter)

Foto: ©Hosser

Historische Weiherschleife

Die Historische Weiherschleife ist die letzte von 183 wasseradangetriebenen Achtschleifmühlen am Idarbach. Die verschiedenen Arbeitsgänge bei der Herstellung eines Edelsteines, wie das Sägen des Rohsteines, das Ebouchieren (formen, höhlen, gestalten), das Schleifen (Facetten anlegen) und das Polieren werden dort anschaulich, wie zu Urgroßvaters Zeiten demonstriert. Ergänzt wird das Gewerbemuseum durch eine Edelsteinausstellung, einen Mineralienfühlraum und einen Verkaufsshop. Für Kinder gibt es einen Schürfplatz.

Buchung unter:
Edelsteinmine im Steinkaulenberg
Im Stäbel, 55743 Idar-Oberstein
Telefon 06781/47400
Fax: 06781/980030
E-Mai: info@edelsteinminen.com
Internet: www.edelsteinminen-idar-oberstein.de

Öffnungszeiten: 10:00 bis 17:00 Uhr
(letzte Führung 16 Uhr) Die Führungen finden
zu jeder vollen und halben Stunde statt.