Hohenlohe Reise & Erholung

Winter-Wellness – Auszeit in Schwäbisch-Hall

Foto: © Nico Kurth

Raus aus dem Alltag, rein ins Entspannen! Erleben Sie eine moderne Stadt mit viel mittelalterlichem Flair. Auch wenn der Weihnachtsmarkt in Schwäbisch-Hall in diesem Jahr coronabedingt so gut wie nicht stattfindet, hat die einzigartige historische Altstadt mit einem der schönsten Marktplätze Süddeutschlands, umrahmt von prächtigen Fachwerk-, Renaissance- und Barockgebäuden, nichts an ihrem vorweihnachtlichen Glanz verloren.

Eine Vielzahl von kulturellen Sehenswürdigkeiten, wie etwa die Kunsthalle Würth, das Hällisch-Fränkische Museeum oder die Johanniterkirche, warten darauf, erkundet zu werden. Die Kunsthalle Würth beherbergt eine umfangreiche Sammlung moderner Kunst des 20. und 21. Jahrhunderts. Spätmittelalterliche Kunst wie der Fürstlich Fürstenbergische Bilderschatz und die hochkarätige Kollektion Alter Meister aus der Sammlung Würth sind in der Johanniterkirche zu sehen. Zudem ist hier die weltberühmte „Madonna des Bürgermeisters Jacob Meyer zum Hasen“ von Hans Holbein d. J. beheimatet.

Neben dem Kulturerlebnis historische Altstadt bietet Schwäbisch-Hall Besuchern, die sich nach Entspannung vom Alltag sehnen, mit seinem bekannten Solbad mit seinem heilkräftigenden Salzwasser Wellness pur.

Als Ausgangspunkt für erholsame Wintertouren an der frischen Luft, im so abwechslungsreichen Hohenloher Land ist Schwäbisch-Hall ideal: Mit dem Kocher-Jagst-Radweg hat es eine der facettenreichsten Radrundtouren Deutschlands direkt vor der Türe. Auch für Wanderfreunde sind viele Möglichkeiten geboten, teils direkt ab Stadtzentrum. Im nahen Mainhardter Wald, der zum Naturpark Schwäbisch-Fränkischer Wald gehört, finden Sie verträumte Täler, Bäche und Seen und viel klare, gesunde Winterluft.

Ideales Domizil für Ihre Winterauszeit ist das Ringhotel Hohenlohe mit seinen umfangreichen Wellnessangeboten im Haus und seiner hervorragenden Küche.