Oberbayern Reise & Erholung

Innovativ, echt und voller Herzlichkeit

Foto: © Jörg Lutz

Murnau – Genuss auf allen Ebenen

Der traditionsreiche Künstlerort fasziniert durch Shopping-Erlebnisse, die Großstädte längst nicht (mehr) bieten. Keine Filial-Ketten, viel Ruhe, Hingabe und Liebe zum Detail.

Die Hohe Kiste (1922 m) kratzt am Horizont den bayerisch-blauen Himmel. In der Murnauer Fußgängerzone mit ihren farbenfrohen Bürgerhäusern läuft man geradewegs auf den Bilderbuchberg zu – stünde nicht die Mariensäule mitten im Weg. Sie stoppt die spontane Imagination, macht das Postkartenmotiv dabei noch schöner und trägt wesentlich zum einzigartigen Gesamteindruck bei: Besser hätte man das Herz eines Künstlerstädtchens nicht inszenieren können. Hier, wo die Avantgardisten Wassily Kandinsky und Gabriele Münter zu Beginn des vergangenen Jahrhunderts die Künstlergruppe „Der blaue Reiter“ aus der Taufe hoben und der gesamten Region kreative Impulse gaben, erwartet Besucher heute ein Einkaufserlebnis, das man in vielen Großstädten nicht findet: individuell, ideenreich, persönlich – voller Gelassenheit und Herzlichkeit.

Inspiration und Genuss

Murnau steckt voller Inspiration. Schon beim Schaufenster-Shopping springen überall kreative Ideen ins Auge. Von der Boutique mit ihrem ausgesuchten Angebot über den Blumenladen mit seinen bildhübschen Gebinden bis hin zum edlen Schreibwarenladen: Liebevoll gestaltete Auslagen machen Lust auf die schönen Dinge des Lebens. Bitte eintreten – in den inhabergeführten Geschäften werden Kunden äußerst kompetent beraten. Und das mit aller Zeit der Welt. Anschließend locken vielseitige und herzliche Wirtshäuser.

Tradition und Innovation

Anno 1899 eröffnete Martin Echter im Obermarkt einen kleinen Gemischtwarenladen. Das waren die Anfänge des Modehauses Echter, das sich längst über die Grenzen Murnaus hinaus einen Namen gemacht hat. Ein weiteres Traditionshaus mit Strahlkraft ist das Café Krönner. Seit 100 Jahren versüßt die Konditorei das Leben der Murnauer. Zwei Söhne der Familie haben vor einigen Jahren einen neuen Zweig entwickelt und die Schokoladenmanufaktur Murnau gegründet. Auch die Murnauer Kaffeerösterei bezieht beste Qualität direkt von den Bauern in den Ursprungsländern – ohne Zwischenhändler.

Historisch bunte Fassaden

In Murnau erzählen die Fassaden Geschichten. Märchenkönig Ludwig II. stieg früher auf dem Weg zu Schloss Linderhof im Hotel Post ab, das seine Gäste noch heute mitten in der Fußgängerzone empfängt. Emanuel von Seidl, einer der bedeutendsten Münchner Architekten der Prinzregentenzeit, hat den Murnauern mit dem Seidlpark einen besonderen Ort der Ruhe geschenkt. Die künstlerischen Impulse, die Wassily Kandinsky und Gabriele Münter einst in Murnau setzten, sind noch heute auch außerhalb der zahlreichen Ateliers und Galerien spürbar. Bekannte Persönlichkeiten haben die oberbayerische Kleinstadt geprägt und sie zum lebendigen Gesamtkunstwerk gemacht.

Symbiose von Kunst und Natur

Wer mehr Zeit mitbringt, kann sich auf dem 6,2 km langen „Drachenstichrundweg“ von grandiosen Bergblicken und Kunst am Wegesrand inspirieren lassen. Ausgehend vom Kultur- und Tagungszentrum führt der Weg über das Münter-Haus, der wohl bekanntesten Adresse der Kottmüller-Allee. Zwischen 150 Jahre alten Eichen ist hier bis zum Dreikönigstag 2021 in der Open-Air-Ausstellung von Christian Kolb noch ein ganz besonderes Zusammenspiel von Kunst und Natur zu erleben. Auf www.murnau.de kann man sich diese und andere Routen über den Tourenplaner herunterladen.

Foto: © Thomas Richly

Winterliche Arrangements

In heimeliger Wohlfühlatmosphäre können Sie im Hotel Angerbräu den „Winterzauber in Murnau“ direkt im Zentrum genießen – Wanderkarte mit Beratung zu den Touren und Entspannung im Wellnessbereich inklusive (www.angerbraeu.de).

Oder soll es eine exklusive „Zeit zu Zweit“ sein? Dann gönnen Sie sich und Ihrer Partnerschaft doch im Fünf-Sterne-Natur-Hotel Alpenhof Murnau direkt am Rand des Murnauer Mooses eine ganz besondere Auszeit (www.alpenhof-murnau.com).

Tourist Information Murnau
Untermarkt 13
82418 Murnau a. Staffelsee
Tel.: 08841/ 476 240, Fax: 08841/ 476 248 touristinfo@murnau.de
www.murnau.de