Ausflugsziele Kunst & Kultur: Thüringen

ELIAS Glashütte – Farbglashütte Lauscha

Foto: © Farbglashütte Lauscha

Mit ihrer 167-jährigen Geschichte ist die Farbglashütte das glühende Herz der Glasbläserstadt Lauscha. Auch heute noch werden in spektakulärer Handarbeit Röhren und Stäbe für Glasbläser produziert. Die Hüttenmeister verfügen über einzigartiges Wissen, beherrschen die traditionellen Arbeitstechniken und sind zuverlässige Partner für Qualität und kleine Serien. Wir sind die Adresse, wenn es um gläserne Gartendekoration wie Rosenkugeln oder Thüringer Waldglas geht.

Wir leben Glas für Ihr Erleben!

Sie sind herzlich willkommen, einen Blick hinter die Kulissen zu werfen. Unsere Zuschauergalerie ist für Besucher individuell erlebbar. Hier können Sie den Glasmachern bei ihrer Arbeit über die Schulter schauen und die Lauschaer Glasgeschichte entdecken.

Unsere Glasbläser freuen sich, Ihnen ihr Können am Brenner zu zeigen. Hier entstehen für Sie filigrane Kunstwerke, vom Orchideenstab über Glasschmuck bis hin zum seit über 100 Jahren beliebten Flaschenteufel. Erkunden Sie nach Herzenslust unsere Einkaufswelt und finden Sie Ihr Lieblingsstück unter den Kunstwerken des Glasstudios, in der Vielfalt im Glasmarkt und in unserer Weihnachtswelt, die mit ihrem Lichterglanz Kindheitserinnerungen weckt. Wer Schnäppchen sucht, wird bei uns im Sonderverkauf fündig.

Foto: © Farbglashütte Lauscha

Wussten Sie schon: Hier wurde die Glasmurmel erfunden. Wie bereits 1853 werden auch heute Murmeln mit der Murmelschere gefertigt. Die Murmeln waren damals so erfolgreich, dass Elias Greiner Vetters Sohn extra dafür eine Hütte baute, die heutige ELIAS Glashütte.

Farbglashütte Lauscha
Öffnungszeiten:
Mo. bis Sa.: 10 – 17 Uhr; So. und Feiertage: 11 – 17 Uhr
www.farbglashuette-lauscha.de