Ausflugsziele Erzgebirge

Auftanken und Gas geben in der Motorradstadt!

Foto: ©Schloss Wildeck Zschopau

Weltbekannt wurde die Stadt Zschopau durch seine Motorradproduktion mit den Markenzeichen DKW und MZ. Auf Schloss Wildeck erinnern heute die Ausstellung „Motorrad(T)Räume“ und die DKW-Sammlung Rasmussen vom Enkel des DKW-Gründers Jørgen Skafte Rasmussen an diese Zeit. Die Begeisterung für das Motorrad ist noch immer in der ganzen Stadt zu spüren. Nicht umsonst nennt sich Zschopau „Die Motorradstadt“. Dies stellt sie auch mit zahlreichen Motorradsport-Veranstaltungen unter Beweis. Die bekannteste ist der große internationale Endurolauf „Rund um Zschopau“. Tausende Motorradsportfans zieht es dann an die Strecke und in die Stadt.

Zschopau

Abseits vom Motorradtrubel liegt die Stadt im wildromantischen Zschopautal, am Fuße des Erzgebirges. Mit zwei Bahnhöfen und einem umfangreichen Wegenetz empfiehlt sich Zschopau als Ausgangspunkt für Wanderungen entlang des gleichnamigen Flusses, der Zschopau. Unbedingt zu empfehlen ist der Bergbaulehrpfad. Am Ende einer Wanderung, egal ob lang oder kurz, sollten die Kräfte noch für die 144 Stufen hinauf auf den Bergfried „Dicker Heinrich“ und einen Rundblick über Zschopau reichen.

Foto: ©Schloss Wildeck Zschopau