Franken Reise & Freizeit

Ferienparadies Frankenland – Ins Land der Franken fahren

Foto: AdobeStock / ©Fotolyse

Inspiriert von dieser Zeile im „Frankenlied“ möchten wir Ihnen eines der beliebtesten Ferien- und Ausflugsziele in dieser und den folgenden Ausgaben näherbringen: Dem Lauf des Mains folgend wird Franken in Ober- Mittel- und Unterfranken eingeteilt und man kann ohne Übertreibung sagen, dass es zu mehr als zwei Drittel aus Ferienregionen besteht, die jede für sich, ihren eigenen Zauber bergen und unverwechselbar sind.

Die fränkischen Urlaubsgebiete mit ihren kulturell sehenswerten Urlaubsorten machen es einfach, sich rundum wohlzufühlen. Ob entspannt oder aktiv – hier erleben Sie einen Urlaub ganz nach Ihren Wünschen: Alle Regionen und Orte warten mit einer Fülle an Sehenswürdigkeiten, Freizeitmöglichkeiten und Veranstaltungen auf. Zehn Naturparks machen alleine über die Hälfte der Fläche Frankens aus. Die schönsten Orte entdecken Sie bei einer Tour auf einer der fränkischen Ferienstraßen. Sie verbinden landschaftliche mit kulturellen und kulinarischen Höhepunkten.

16 Gebiete für Ihren Frankenurlaub

Ein Reiseziel, 16 faszinierende Urlaubsgebiete: So facettenreich ist Franken. Entdecken Sie im Norden das Spessart-Mainland und die Rhön, Haßberge, Obermain Jura und Coburg. Weiterhin Rennsteig, Frankenwald und Fichtelgebirge. Im Süden der Region liegen die Gebiete Liebliches Taubertal, Romantisches Franken, Fränkisches Seenland und Naturpark Altmühltal. Und dazwischen warten das Fränkische Weinland, der Steigerwald, die Fränkische Schweiz, das Nürnberger Land sowie die Städteregion Nürnberg.

Fichtelgebirge

Das wald- und gesteinsreiche Fichtelgebirge liegt im Nordosten Bayerns und erhebt sich hufeisenförmig auf bis zu 1.000 Meter. Es bietet vor allem Aktivurlaubern ganzjährig ein breites Angebot an traditionellen und modernen Sportarten. Zur Zeit kommen Wanderer, Radfahrer, E-Biker und Mountainbiker auf ihre Kosten. Am Südhang des Ochsenkopfes befindet sich Deutschlands erster und längster Zipline-Park, in dem Besucher auf einer zwei Kilometer langen Seilwindenstrecke hinunter ins Tal gleiten. Das dichte Wander- und Radwegenetz – darunter der Qualitätswanderweg „Fränkischer Gebirgsweg“, der Jean Paul Wanderweg, der Mainradweg mit seinen über 600 Kilometern Länge oder der Brückenradweg Bayern-Böhmen – führt durch die Natur- und Aktivlandschaft Fichtelgebirge.

Frankenwald

Der Naturpark Frankenwald im hohen Norden Bayerns ist Wanderwald, Märchenwald, Fitnesscenter und Schlemmerregion zugleich – ein Dorado für Familien, Sportler und Feinschmecker. Das Mittelgebirge bietet ein gut ausgeschildertes Wegenetz zum Radfahren und Wandern, darunter auch einige zertifizierte Fernwanderwege wie den Fränkischen Gebirgsweg und den Frankenweg. Als erste bayerische „Qualitätsregion Wanderbares Deutschland“ bietet der Naturpark Frankenwald beste Voraussetzungen als Wanderregion in puncto Infrastruktur und Wegenetz.