Reise & Erholung Saarland

Saarland: Grünes Juwel im Südwesten

Foto: Tourismus Zentrale Saarland / © René Müller

Das Saarland ist eine Natur-Oase: Das UNESCO-Biosphärenreservat Bliesgau erstreckt sich über weite Teile des Südens und ist ein Refugium für seltene und heimische Tier- und Pflanzenarten, im Norden beeindruckt das erstaunliche Naturschauspiel Saarschleife inmitten des Naturpark Saar-Hunsrück. Die vielfältige Flora und Fauna lässt sich am besten zu Fuß oder mit dem Fahrrad entdecken – und das zu jeder Jahreszeit. Der Frühsommer lockt mit strahlendem Sonnenschein und lädt zu Erkundungstouren in der Natur ein.

Grenzenlose Radtouren

Mit einem leicht verständlichen Beschilderungssystem bietet das Saarland grenzenlose Freiheiten, wenn es um das Planen von Radtouren geht. Durch die geographische Lage steht auch grenzüberschreitenden Touren nach Frankreich oder Luxemburg nichts im Wege, wie etwa bei der speziell dafür konzipierten Veloroute SaarLorLux oder der Saar-Elsass-Radtour.

Einer der bekanntesten Radwege des Saarlandes, der ebenfalls vom ADFC mit vier Sternen bewertet wurde, ist der Saar-Radweg. Die Strecke führt entlang dem sich seicht schlängelnden Ufer des Flusses, der dem kleinen Bundesland seinen Namen gibt. Der fast ebene Radweg verläuft auf etwa 112 Kilometern von Saarguemines in Frankreich bis nach Konz in Rheinland-Pfalz, wo die Saar auf die Mosel trifft. Egal um welche Tour es sich auch handelt oder wohin die Radreise geht, am Wegesrand trifft man dabei stets die bekannten, aber auch die kleinen überraschenden Sehenswürdigkeiten des Saarlandes.

Ausgezeichnet Wandern

Das mit drei nationalen Naturlandschafen gesegnete Saarland wird von einem deutschlandweit einmaligen Netz von knapp 70 Premiumwanderwegen durchzogen. Schon früh hat man damit begonnen, die Wanderwege nach den Kriterien des „Deutschen Wanderinstitutes“ zu gestalten. Gewandert wird auf Pfaden mit herrlichen Aussichten und ausgezeichneter Beschilderung. Unterwegs genießt man die Schönheiten der Natur: Natürliche Stille, weiche Waldböden und weite Wiesen, Täler und Schluchten, Felsen und Bachläufe. Besonders zu empfehlen ist der Fernwanderweg Saar-Hunsrück-Steig, der auf rund 410 Kilometern durch die faszinierende Landschaft quer über den Hunsrück verläuft und das Moselufer mit dem Nationalpark Hunsrück-Hochwald vereint.

Acht der Premiumwanderwege sind zudem als Quiztouren angelegt. Quiztouren sind interaktive Touren, die per Saarland Touren-App gestartet werden und über mehrere Quiz-Stationen entlang des Wanderwegs führen. Erst wenn die an einer Station gestellte Frage richtig beantwortet wird, erhalten die Wandernden einen Teil des gesuchten Lösungswortes mitgeteilt und der Weg zur nächsten Station wird freigeschaltet.

Sicher unterwegs dank der Saarland Touren-App

Für alle Aktivreisenden gibt es im Saarland einen nützlichen digitalen Begleiter: die Saarland Touren-App, ein mobiles Wanderportal und Tourguide im Hosentaschenformat. Das Herzstück der App sind die stufenlos zoombaren topografischen Karten im Maßstab 1:25.000 und der Zugriff auf die umfangreiche Touren-Datenbank der Tourismus Zentrale Saarland. Die integrierte GPS-Positionsanzeige zeigt den eigenen Standpunkt an und ermöglicht als Navigator eine sichere Orientierung auf allen Wegen. Die App steht kostenlos im Google Play Store und im Apple AppStore zum Download bereit.