Mobil Reisen

Unendliche Weiten im Polderland - Besuch in der jüngsten Provinz der Niederlande

Foto: djd/Visit Flevoland/Michel Klooster

Der größte von Menschen geschaffene Naturpark der Welt liegt im Nordosten der Niederlande, nur eine halbe Stunde Autofahrt von Amsterdam entfernt. Wer die weite Polderlandschaft durchstreift, begegnet kaum anderen Menschen. Hier kann man Wildpferde, Hirsche und unzählige Wasservögel beobachten. Der Naturpark gehört zur Provinz Flevoland, die aus der umfangreichsten Landgewinnung aller Zeiten entstanden ist. Von der maritimen Vergangenheit künden lebhafte Fischerdörfer, Jachthäfen und Strände. Die weite Wasserlandschaft ist ein Paradies für Segler, Paddler und Surfer. Neben Schilf und Dünen ragen berühmte Landschaftskunstwerke auf und in den angrenzenden Feldern gedeihen Gemüsegärten sowie Tulpenbeete. Informationen und Unterkünfte sind unter www.visitflevoland.de zu finden.