Allgemein Ausflugsziele Reise & Erholung Thüringen

Die Wartburgstadt

Foto: ©Christian Heilwagen

Auf nach Eisenach

Erleben Sie die lebendige Stadt am nordwestlichen Rand des Thüringer Waldes – Eisenach bietet Ihnen wunderbare Naturkulisse sowie vielfältige kulturelle und weltgeschichtliche Orte. Hoch oben auf dem Berg thront das bekannteste Wahrzeichen der Stadt, die Wartburg. Sie ist die erste deutsche Burg, die in die Liste des Welterbes der UNESCO aufgenommen wurde. 1000-jährige Geschichte spiegeln sich hier eindrucksvoll wider.
An den Adventswochenenden können Sie sich beim „Historischen Weihnachtsmarkt“ auf der Wartburg in die Welt der historischen Handwerkskünste entführen lassen. Täglich vom 22. November bis 21. Dezember 2021 findet der Eisenacher Weihnachtsmarkt mit liebevoll geschmückten Ständen auf dem Marktplatz vor dem Eisenacher Rathaus statt.
Bei einer täglich angebotenen Stadtführung oder in Eigenregie, die Eisenacher Altstadt lädt auch im Winter zu einer Entdeckungsreise ein. Lutherhaus, Bachhaus und die „automobile welt eisenach“ gehören zu den bedeutenden historischen Stätten, die heute liebevoll und anschaulich gestaltete Museen beinhalten.
Im größten Bach-Museum der Welt in der Geburtsstadt von Johann Sebastian Bach warten stündliche Live-Konzerte auf historischen Instrumenten, ein stimmungsvoller Barockgarten und ein „Begehbares Musikstück“ auf Ihren Besuch.
Martin Luther verbrachte schon als Lateinschüler ab 1498 drei Jahre in „seiner lieben Stadt“ Eisenach, wo er ein Zuhause bei der Familie Cotta
im heutigen Lutherhaus fand. Die Dauerausstellung befasst sich mit der Bibelübersetzung und ihrer Wirkung auf Literatur, Musik und Sprache.
Im Innenhof ist die Skulptur „man in a cube“ vom Künstler Ai Weiwei
zu bestaunen.
„30 Jahre danach – der letzte Wartburg wird Oldtimer“ so heißt die derzeitige Sonderausstellung, die bis März 2022 in der „automobilen welt eisenach“ zu sehen ist. Das Museum im authentischen Werksgebäude von 1935 dokumentiert die über 120-jährige Automobilbautradition in Eisenach.
Wer das historische Stadtbild verlässt, gelangt auf vielen Wegen in die Natur. Spaziergänge zur Wartburg oder über den Panoramaweg werden mit herrlichen Ausblicken über Eisenach und den winterlichen Thüringer Wald belohnt. Die Drachenschlucht, schon im Sommer ein Erlebnis, zeigt im Winter eine Märchenwelt aus bizarren Eisflächen und Eiszapfen – die versperren aber manchmal auch den Durchgang. Wärme und Entspannung finden Sie in der Saunalandschaft des aquaplex oder in den komfortablen Hotels und Ferienwohnungen.
www.eisenach.info

Foto: ©Eisenach-Wartburgregion Touristik