Allgemein Ausflugsziele Erzgebirge Reise & Erholung Sachsen

Motorradstadt Zschopau

Fotos: Zschopau / ©Lukas Photographie

Kaltes Erz und heiße Öfen

Made in Zschopau – Die Marken DKW und MZ machten Zschopau weltbekannt. Über Jahrzehnte war das Motorradwerk in Zschopau der größte Motorradproduzent weltweit und schrieb ein bedeutendes Stück sächsische Industrie- und Kraftfahrzeuggeschichte. Die Zeitzeugen einer bewegten Stadtgeschichte laden Sie heute ein, den Wandel von der Bergstadt zur Motorradstadt zu erleben. Auf Schloss Wildeck erinnern die Ausstellung „Motorrad(T)Räume“ und die „DKW-Sammlung Rasmussen“ vom Enkel des DKW-Gründers Jørgen Skafte Rasmussen an diese Ära.
Jetzt zur Weihnachtszeit ist Zschopau aber auch eine Reise wert. Der typisch erzgebirgische Lichterglanz, Räuchermännchen und leckerer Stollen erwarten Sie. Vom 02.- 05.12.2021 erleben Sie unseren echt erzgebirgischen Weihnachtsmarkt, speziell mit Märchenwald und Wichtelwerkstatt im Schlosshof von Schloss Wildeck. Aussichtsreich ist der Blick auf die Stadt vom Bergfried „Dicker Heinrich“. Von hier oben, im Zentrum der Altstadt lässt sich das Weihnachtsland erst richtig betrachten.
Wer doch lieber mit dem motorisierten Zweirad nach Zschopau kommen möchte, sollte unbedingt im Motorradjahr 2022 vorbei schauen. 2022 feiert Zschopau „100 Jahre Motorrad-
tradition“ und damit die Begeisterung für das Motorrad! Mit dem Erfolg des DKW-Reichsfahrtmodells 1922 hat es begonnen – bis heute ist sie überall zu spüren. Über das ganze Jahr hinweg erzählt Zschopau Geschichten aus den letzten 100 Jahren, gedenkt denen, die großes vollbracht haben und feiert die, die Motorräder lieben. Für Urlauber und Tourenfahrer ist das Motorradmuseum auf Schloss Wildeck ein absolutes Muss und idealer Ausgangspunkt für kurvenreiche Ausfahrten durch das Erzgebirge. Fachvorträge, Sonderausstellungen und das Bikertreffen gehören 2022 zu den Programmpunkten. Schauen Sie vorbei und lassen Sie sich vom Motorradfieber anstecken.