Odenwald Reise & Erholung

Die „ROMANTISCHEN VIER“ IM NECKARTAL

Foto: fotolia©kaipjpg

Die Gemeinden Neckargemünd, Neckarsteinach, die „Perle des Neckartals“, Hirschhorn und Eberbach – laden Sie herzlich ein. Als Dankeschön für Ihren Besuch bieten sie Ihnen die schönsten Ausblicke auf das malerische Flusstal. Die Romantischen Vier begeistern mit ihren historischen Altstädten. Vielfältige Kunstobjekte in Museen, Kirchen und im öffentlichen Raum laden zum Betrachten ein.

Neckargemünd
Die ehemalige freie Reichsstadt Neckargemünd liegt in nächster Nähe zu Heidelberg an den Ausläufern des Odenwalds. Hier finden Sie über 1000-jährige Geschichte und charmante Altstadtgässchen mit schmucken Fachwerkhäusern.

Neckarsteinach
Die Vierburgenstadt liegt in einem der schönsten Teile des Neckartals, eingerahmt von den dicht bewaldeten Höhen des südlichen Odenwalds im Kranz von vier Burgen. Ein Rundgang durch die Altstadt mit ihren Kirchen, der alten Stadtmauer, Fachwerkhäusern und den vier Burgen bietet viele Gelegenheiten, sich mit der Stadtgeschichte zu beschäftigen. Im Geopark-Eingangstor Süd wird auf Schautafeln, Modellen, Dioramen, original Artefakten und „begreifbaren“ Exponaten viel Wissenswertes über den Geo-Naturpark, die Stadt Ne­ckar­steinach, die Geschichte des Neckartals sowie die Burgen gezeigt. Neben diesem musealen Erlebniszentrum beherbergt das Infozentrum das Eichendorff-Museum.

Hirschhorn
Durch enge Gassen führt der Weg entlang der fast vollständig erhaltenen Stadtmauer über das Karmeliterkloster hinauf zu Schloss Hirschhorn mit seiner mächtigen Burganlage. Dort belohnt Sie ein atemberaubender Blick vom Turm auf die Täler und die enge Flussschleife mit der Schleuse für den Aufstieg.

Eberbach
Traumhaft schön im Herzen des Neckartals gelegen, lädt die historische Altstadt zum Einkaufen, Bummeln und Verweilen ein.