Entlang der Deutschen Fachwerkstraße Reise & Erholung

Entschleunigen und auftanken in BAD ESSEN

Foto: ©Tourist-Information Bad Essen

Ein malerischer Kirchplatz umgeben von hundertjährigen Linden und Fachwerkhäusern aus dem 17. Jahrhundert, kleine Cafés und gemütliche Restaurants, ein modernes Gradierwerk mitten im grünen Solepark, die Schlösser Hünnefeld und Ippenburg mit ihren prächtigen Gärten: In Bad Essen weiß man um den Charme der Gegensätze. Begegnungen von Alt und Neu, von entschleunigt und sportlich, von Gebirge und Flachland stehen hier auf dem Programm.


Als Teil des internationalen Cittaslow-Netzwerks hat sich Bad Essen den Themen Nachhaltigkeit, Genuss und Regionalität verschrieben. Tief durchatmen in der SoleArena, sonntags durch die geöffneten Läden bummeln oder mit den Kindern im Familienpark spielen. Gute Orte entdeckt man in Bad Essen auf jeden Fall – egal ob zu Fuß oder auf dem Rad. Neben dem schönen Fachwerk und den besonderen Sehenswürdigkeiten, kann man in den Cafés und Restaurants eine Auszeit bei hausgemachtem Kuchen genießen oder es sich bei einem Essen mit regionalen Zutaten gut gehen lassen…

www.badessen.info