Reise & Freizeit

Frühling in „Klein-Kanada“

Foto: Ruhpolding Tourismus GmbH

Ruhpolding
Ruhpolding im Südosten Bayerns, malerisch eingebettet zwischen hügeligen Wald- und sanften Wiesenlandschaften – rundherum die schönen Chiemgauer Alpen. Ein ganz besonderes Fleckerl ist das Drei-Seen-Gebiet. Denn genau dort reihen sich Löden-, Mitter- und Weitsee wunderschön wie Perlen an einer Schnur und sind dabei bildschön umgeben von den Ruhpoldinger Hausbergen. „Klein- Kanada“, so wird die Gegend auch gerne von den Einheimischen genannt.

Absolut einzigartig ist die landschaftliche Schönheit des Drei-Seen-Gebiets zur Frühjahrszeit, denn frisch von der Frühlingssonne wachgeküsst, blühen dann die umliegenden Wiesen prachtvoll auf und das so artenreich wie andernorts selten. Ein wahres Naturparadies.

Aus dem Sattel in den See
Frühling ist darüber hinaus die optimale Jahreszeit, um die Natur auf dem Bike zu erkunden. Ruhpolding bietet zahlreiche Möglichkeiten dazu. Besonders die Kombination aus Wasser- und Bergnähe macht das Radfahren und Biken in Ruhpolding so interessant und vielfältig, auch Höhen und Tiefen können hier – nach Kraft und Ausdauer – selbst bestimmt werden.

Alle Naturliebhaber, die gerne das Frühlingsschauspiel im Drei-Seen-Gebiet genießen möchten, können eine einfache Tour von Ruhpolding über die wunderschönen Röthelmoos-Almen starten. Die Strecke ist auch perfekt für geländegängige E-Bikes geeignet. Auf knirschendem Kies- und Waldboden geht es dann vorbei an bunt blühenden Wiesenlandschaften und plätschernden Gebirgsbächen. Mal radelt man unter dem Blätterdach eines schattenspendenden Waldes, mal unter freiem Himmel. Nach einem kurzen, etwas steilerem Anstieg eröffnet sich ein traumhafter Blick auf das weitläufige Almengebiet von Röthelmoos. Zur Stärkung der müden Beine warten dann entweder in der sonnigen Langerbauer- oder der urigen Dandl Alm eine herzhafte Brotzeit und als Nachspeise ein leckerer Kaiserschmarrn. Ein wahres Schmankerl für das Auge ist dabei der fantastische Ausblick auf den Gipfel der Hörndlwand (1684 m). Über das schöne Wappbachtal, immer entlang des Bachlaufes, geht es dann – frisch gestärkt – hinab in das erblühte Drei-Seen-Gebiet zur Abkühlung. Mit dem Bike sind alle drei Seen im Übrigen auch auf einem flach verlaufenden Radweg – vorbei am Holzknechtmuseum – zu erreichen. Geführte (E)-Bike Touren sind im Veranstaltungskalender unter www.ruhpolding.de gelistet.

Chiemgauer Radlfrühling
Zwischen Mai und Juni begleiten Sie acht einheimische, geschulte Radl-Guides auf ins­gesamt 32 kostenlosen Themen-Radtouren durch das schöne Chiemgauer Land. Die Touren versprechen nicht nur viel geschichtliches über den Chiemgau, sondern auch landschaftlichen und kulinarischen Genuss.

Tipp:
Mit der Chiemgau Karte, die Sie unkompliziert bei Anreise vom Gastgeber erhalten, haben Sie kostenlosen Zugang zu über 30 Highlights in Ruhpolding, Inzell und Umgebung!

Kontakt:
Tourist Info Ruhpolding
Bahnhofstr. 8, 83324 Ruhpolding
+ 49 (0) 8663 / 8806-0
tourismus@ruhpolding.de
www.ruhpolding.de