Reise & Erholung Sachsen-Anhalt

Die Macht der Worte

Augusteum Wittenberg / Fotos: ©Stiftung Luthergedenkstätten in Sachsen-Anhalt

Das Bibeljubiläum 2022

Vor 500 Jahren übersetzte Martin Luther das Neue Testament ins Deutsche. Dies war nicht nur ein religiöses, sondern auch ein sprachliches und mediales Großereignis! Mit seiner Übersetzung machte Luther nicht nur die Bibel jedem verständlich, sondern auch die deutsche Sprache allen zugänglich. Aus diesem Anlass zeigt die Stiftung Luthergedenkstätten in Sachsen-Anhalt zwei Mitmachausstellungen, die einladen, unsere deutsche Sprache experimentell und phantasievoll zu entdecken.

„Raus mit der Sprache!“
Die Sprache Martin Luthers hat die Welt bewegt. Und genau wie damals ihm, geht es auch uns heute darum, dass wir verstanden werden. Die Mitmachausstellung „Raus mit der Sprache!“ lädt Groß und Klein ein, Sprache in all ihren Facetten spielerisch zu erkunden: Wie und wofür nutzen wir Sprache? Was bewirken wir mit ihr? Wie verändert sie sich und wie können wir sie verantwortungsvoll einsetzen? Mitmachstationen in sechs Themenwelten machen unsere deutsche Sprache direkt erfahrbar. So wird im TV-Studio der schönste Dialekt gekürt, im Esszimmer am großen Familientisch miteinander gestritten und an einem Kiosk neue Wörter gekauft oder alte aus dem Sortiment genommen.
WO? Luthers Sterbehaus in Eisleben WANN? Bis zum 31. Oktober 2022

„Tatort 1522 – Das Escapespiel zur Lutherbibel“
Zahllose Bücher drängen sich in den Regalen der Bibliothek, nur an einer Stelle klafft eine unübersehbare Lücke. Was fehlt hier? Ist das Buch gestohlen worden? Oder ist es vielleicht noch gar nicht erschienen? Wie heißt das Werk – und wer hat es geschrieben? Wer könnte es geraubt haben – oder seinen Druck verhindern wollen? Viele Fragen, denen die findigen Besucherinnen der Ausstellung „Tatort 1522 – Das Escapespiel zur Lutherbibel“ auf den Grund gehen müssen, um das Geheimnis zu lüften. In der Form der beliebten Escape-Rooms bahnen sich die Besucherinnen ihren Weg durch die Geschichte auf der Spur der legendären Bibelüber-
setzung von Martin Luther.
WO? Augusteum Wittenberg WANN? Ab dem 24. Juni 2022

Alle Informationen rund um Ihren Besuch finden Sie auf www.martinluther.de oder über das Servicebüro der Stiftung Luthergedenkstätten, per Telefon unter +49 (0)3491-4203-171
oder per Mail an service@martinluther.de.

Sterbehaus Eisleben / Foto: ©Stiftung Luthergedenkstätten in Sachsen-Anhalt