Reise & Erholung Vogelsberg

DER VOGELSBERGER VULKAN-EXPRESS

Foto: VGO

Die Buslinien mit Radtransport für jede Menge Freizeitspaß

Fünfundzwanzig Kommunen – sechs Linien – ein Konzept: Die Busse des Vogelsberger Vulkan-Express bringen Jahr für Jahr zigtausende Ausflügler zu vielfältigen Freizeit­er­lebnissen in die Region Vogelsberg. Jeweils vom 1. Mai bis Ende Oktober nutzen Fahrgäste das praktische Ange­bot an allen Samstagen, Sonn- und Feiertagen. So gelangen Sie nicht nur zu beliebten Ausflugszielen wie dem Hoherodskopf und dem Vulkanradweg. Auch erreichen Sie ganz einfach eine Vielzahl von interessanten Städten und Gemeinden, prämierte Wanderrouten und ausgezeichnete Radwege, die der Vogelsberger Vulkan-Express verbindet.
Der besondere Clou ist die Ausstattung der Busse mit Fahrradanhängern, die den Vogelsberger Vulkan-Express schon seit Langem zu einem Erfolgsprojekt macht. Das Fahrrad oder Pedelec fährt, wie im RMV-Gebiet üblich, stets kostenlos mit.

FAHRGASTFREUNDLICHES KONZEPT FÜR EINFACH PLANBARE AUSFLÜGE
Die Linien des Vulkan-Express sind im Prinzip normale ÖPNV-Linien – allerdings optimiert für die Planung von Freizeitaktivitäten in der Region Vogelsberg. So wird die Tourenplanung z.B. auf den Premiumwanderwegen oder auf dem Vulkanradweg, der Niddaroute und vielen weiteren ausgezeichneten Wegen zum Kinder-
spiel. Alle Vulkan-Express-Linien haben Anschluss an die Bahn. Damit dauert z.B. die Fahrt vom Frankfurter Hauptbahnhof bis Hartmannshain am Vulkanradweg nur 1,5 Stunden bzw. 2 Stunden bis zum Hoherodskopf – mit der Kinzigtalbahn und dem Umstieg in die Vulkan-Express-Linie VB-95. Mit den Linien VB-91, -92, -93, -94 und -95 erreichen Sie den „Erlebnisberg“ Hoherodskopf, den zweithöchsten Punkt der Vulkanregion. Die Linie VB-93 startet am Bahnhof Nieder-Wöllstadt und hat Anschluss an die S6 aus Richtung Bad Vilbel/Frankfurt bzw. Friedberg. Entlang der Niddaroute fährt der Bus dann über Florstadt, Niddatal, Ranstadt und
Nidda bis zum Hoherodskopf und damit ganz nah an die Niddaquelle
im Hohen Vogelsberg.

ANMELDEN UND LOSFAHREN
Folgende Fahrgäste müssen sich im Vorfeld anmelden:
• Radgruppen ab 4 Personen
• Personengruppen ab 8 Personen
• Personen mit Pedelecs
Anmeldeschluss ist jeweils freitags um 13.00 Uhr bzw. am letzten Werktag vor Feiertagen. Große Gruppen ab 10 Personen müssen ihre Fahrt mindestens eine Woche im Voraus anmelden. Auch für Einzelpersonen oder kleinere Gruppen ist die Anmeldung ratsam, wenn auch nicht zwingend. Bitte beachten Sie, dass für die Fahrt mit Bus und Bahn das Tragen einer OP- oder FFP2-Maske erforderlich ist.

ANMELDUNG UND BERATUNG:
VGO-ServiceZentrum
im Bahnhof Alsfeld
Bahnhofstraße 14, 36304 Alsfeld
Tel.: 06631 9633-33
Alle Informationen im Internet auf
www.vgo.de/vulkan-express