Ausflugsziele Entlang des Rheins Reise & Erholung Rund ums Rad

24. Gelbachtag am 10. Juli 2022

Foto: Verbandsgemeindeverwaltung Montabaur

Sportevent? Volksfest? Naturerlebnis? Familientag? Der Gelbachtag hat von allem etwas und genau das macht ihn so besonders. Seit fast einem Vierteljahrhundert ist der autofreie Sonntag eine feste Größe im Terminkalender der Region.

Am Sonntag, dem 10. Juli 2022, ist es nach zweijähriger Corona-Zwangspause wieder so weit: Dann ist die Landstraße (L313 / L325) zwischen Montabaur und Weinähr für den motorisierten Verkehr gesperrt und gehört von 9 bis 18 Uhr allein den Radfahrern, Skatern und Wanderern. Entlang der Strecke ist für Unterhaltung, Bewirtung und Service rund ums Rad bestens gesorgt. Gelbachtag – das bedeutet unbeschwert Radfahren, Skaten oder Wandern auf der 25 Kilometer langen Landstraße, die sich durch das idyllische Gelbachtal schlängelt. Hier zeigt sich die Natur gerade im Sommer von ihrer schönsten Seite. Ein unbeschwertes Vergnügen für die ganze Familie, denn es sind keine Autos unterwegs und es gibt viel zu entdecken und zu erleben. In Montabaur und in den Stadtteilen Wirzenborn, Bladernheim, Ettersdorf sowie in Isselbach, Giershausen, Gackenbach-Kirchähr, Dies und Weinähr laden Vereine und Gastwirte zu einer Rast ein und verwöhnen ihre Gäste mit leckerem Essen und kühlen Getränken. Überall wird ein buntes Unterhaltungsprogramm mit Musik und Spielen geboten, Sanitätsdienste und Pannenhilfen sind vor Ort.

Foto: AdobeStock / Monkey Business

Der offizielle Startschuss für den Gelbachtag fällt in diesem Jahr in Montabaur. Veranstaltet und organisiert wird der Tag von den drei Verbandsgemeinden Diez, Montabaur und Bad Ems-Nassau, die an der Strecke liegen. Treffpunkt ist am Sonntag, dem 10. Juli, um 10.00 Uhr vor dem Historischen Rathaus. Hier versammeln sich Politiker und Organisatoren aus den drei beteiligten Verbandsgemeinden sowie Vertreter des Hauptsponsors Nassauische Sparkasse, um nach einem kleinen Empfang gemeinsam aufs Rad zu steigen.

An- und Abreise:
Wer mit dem Auto zum Gelbachtag anreist, kann den Parkplatz „Eichwiese“ in Montabaur nutzen oder entlang der L 325 vor Weinähr parken. Beide Parkmöglichkeiten liegen in unmittelbarer Nähe zur Talstrecke.

Sicherheit:
Zum eigenen Schutz werden Radfahrer und Skater gebeten,
einen Schutzhelm zu tragen. Während der Veranstaltung gilt auf der gesamten Strecke das „Rechtsfahrgebot“. Es dient der Sicherheit der Teilnehmer, wenn sich alle an diese Grundregel halten.