Ferien im Hessenland Reise & Erholung

Hessens schönstes Barockschloss

Foto: © Andreas von Einsiedel

Märchenhafte Erlebnisse in Schloss Fasanerie
Eintauchen in die faszinierende und prunkvolle Welt fürstlichen Lebens in Hessen im 18. und 19. Jahrhundert und dabei Geschichte hautnah erleben – das ermöglicht Schloss Fasanerie in Eichenzell bei Fulda.

Nur rund sieben Kilometer von der sehenswerten Barockstadt entfernt, liegt die ehemalige Sommerresidenz der Fuldaer Fürstbischöfe ganz idyllisch inmitten schönster Natur.

Mit seiner umfangreichen Porzellansammlung – über 4.500 Exponate aus allen frühen europäischen Manufakturen wie Meißen, Sèvres, Berlin, Kopenhagen und Fürstenberg – und rund 60 Schauräumen mit kostbaren Möbelstücken und Gemälden begeistert das Museum die Besucher. Erkunden kann man die Residenz in einer klassischen Schlossführung.

Für Kinder gibt es zudem spannende Märchenführungen mit Prinz oder Prinzessin. Rund um das Schloss lockt eine weitläufige barocke Parkanlage und ein Café mit Sonnenterrasse lädt zum Verweilen ein. Außerdem gibt es in jeder Saison ein vielfältiges Veranstaltungsprogramm mit Konzerten, Open-Air-Theater und besonderen Veranstal­tungen wie der Zeitreise ins 18. Jahrhun­dert, dem Fürstlichen Gartenfest und FEINWERK – Markt für echte Dinge.

Schlossführungen:
Anfang April bis Ende Oktober, 10 bis 17 Uhr, tägl. außer montags

Führung durch die Porzellansammlung:
Anfang April bis Ende Oktober, 12 und 15 Uhr, tägl. außer montags

Märchenführungen für Kinder:
Dienstag 14.45 Uhr, Samstag, Sonntag und an Feiertagen 13.45 Uhr

Info:
Schloss Fasanerie
36124 Eichenzell (bei Fulda)
Telefon 0661 / 94 86 0
www.schloss-fasanerie.de
info@schloss-fasanerie.de