Reise & Erholung Sachsen-Anhalt / Saale-Unstrut

Erleben und Entschleunigen

Foto: Kloster Memleben / © Tim Hufnagl

Kloster Memleben
Fern ab von Hektik, Trubel und Lärm liegt ganz idyllisch im Unstruttal der beschauliche Ort Memleben. Dort, wo einst als Standort einer Pfalz buntes Treiben herrschte und König Heinrich I. sowie Kaiser Otto I. mit zahlreichen Gefolgsleuten ihr Quartier bezogen, nehmen heute Besucher in einer mittelalterlichen Klosteranlage eine Auszeit und unternehmen in aller Ruhe eine kleine Zeitreise.

Am Sterbeort beider ottonischer Herrscher erzählt die atemberaubende Architektur des einstigen Reichsklosters in Memleben noch immer aus jener Zeit. Gestiftet von Kaiser Otto II., übernahmen die Benediktinermönche jener Abtei im ausgehenden 10. Jahrhundert das Gebetsgedenken für die verstorbenen Herrscher. Gleichzeitig wirkten sie aber auch als wichtige Impulsgeber für die kulturelle und wirtschaftliche Entwicklung der Region.

Verschiedene Ausstellungen und ein romantischer Klostergarten laden zum Verweilen ein. Ab 2. Juli zeigt das Museum Kloster und Kaiserpfalz Memleben in der neuen Dauerausstellung „Wissen+Macht. Der heilige Benedikt und die Ottonen“, wie spannend Kulturgeschichte vermittelt werden kann. Bei einem Besuch taucht jeder, ob Groß oder Klein, in die Zeit des Mittelalters ein und kann dabei selbst aktiv werden. Die Abwechslung zwischen Erleben und Entschleunigung macht das Kloster Memleben einzigartig.

Info:
Museum Kloster und Kaiserpfalz Memleben
Thomas-Müntzer-Straße 48
06642 Kaiserpfalz/OT Memleben
Tel.: 034672 60274, Fax: 034672 93409
E-Mail: info@kloster-memleben.de
www.kloster-memleben.de