Reise & Erholung

Schieferpfad

Foto: ©Verwaltungsgemeinschaft Schiefergebirge

Probstzella – Lehesten – Ludwigsstadt– Gräfenthal
Ludwigsstadt liegt im Tal der Loquitz, einem linken Nebenfluss der Saale. Ihre südliche Gemarkungsgrenze überspringt teilweise den Rennsteig, der hier die Wasserscheide zwischen Main/Rhein und Saale/Elbe bildet. Geographisch liegt die Großgemeinde Ludwigsstadt direkt am Grünen Band, der Landesgrenze zwischen den Bundesländern Bayern und Thüringen. Touristisch gehört die Region zum Naturpark Frankenwald in einer Höhenlage von 350 m (Falkenstein) bis ca. 730 m (bei Lauenhain).

Das Kleinod der Region ist die Mantelburg Lauenstein eine mittelalterliche Höhenburg. Sie geht in ihren ältesten Bausubstanzen auf das 12. Jahrhundert zurück und wird 1222 erstmals urkundlich genannt. Nach einer wechselvollen Geschichte ist diese romantische „Schieferburg“ seit 1962 im Besitz des Freistaates Bayern: auf Schieferfels gegründet, mit Schieferstein erbaut und mit blauem Dachschiefer aus Thüringen eingedeckt.

Nähere Informationen erhalten Sie unter:
Tel. 09263/974541 oder www.ludwigsstadt.de