Thema: Kunst und Kultur

„Rapunzel, Rapunzel, lass dein Haar herunter“
Kräuter, Blumen, geflochtene Zöpfe, Zauberinnen und Kletterkünstler stehen am 17. Steinauer Märchensonntag, 5. August, im Mittelpunkt des bunten Treibens in der gesamten Steinauer Altstadt. Das Thema des großen, bunten Familienfestes ist in diesem Jahr das beliebte Märchen „Rapunzel“. Fantastische Waldgeister, Kräuterfrauen, Riesenseifenblasen-…
„Weißes Gold“ im Schloss Fasanerie
Zarte Blütenblätter, fein gearbeitete Formen und kostbare goldene Verzierungen: 4.500 Stücke edles Porzellan aus allen frühen europäischen Manufakturen wie Meißen, Sèvres, Berlin, Kopenhagen und Fürstenberg umfasst die Porzellansammlung von Hessens schönstem Barockschloss, Schloss Fasanerie. Ein echter Schatz und für eine private Sammlung…
Die ersten Premieren der Spielzeit 2018/19 an den Bühnen der Stadt Gera
Die Botschaft des Spielplans von Theater&Philharmonie Thüringen ist unverkennbar: Man positioniert sich – regional, international, historisch, gesellschaftspolitisch! Mal humorvoll-heiter, mal tragisch-ernst werden die Stoffe und Themen auf der Bühne und im Konzertsaal bearbeitet, die gegenwärtig für relevant erachtet werden. So werden…
Mythos Kelten? Auf Spurensuche in Europa
Die Kultur der Kelten fasziniert Menschen bis in die heutige Zeit. Einige der Elemente, wie beispielsweise die keltische Kunst, wurden in der Moderne weiterentwickelt und es entstanden sogar völlig neue Elemente, die dem mythischen Volk nachträglich zugeschrieben werden. Keltische Ziermotive liegen hoch im Trend bei modernem Schmuck und…
Braunschweig bringt "Carmen" als Freilicht-Oper auf den Burgplatz
Liebe, Freiheit und Tod verschmelzen in der Oper "Carmen" von Georges Bizet zu einer mitreißenden Geschichte rund um eine freiheitsliebende Zigeunerin im spanischen Sevilla. Unter den wachsamen Augen des bronzenen Löwenstandbildes wird nun der historische Burgplatz in Braunschweig zur Stierkampfarena.
Feuer und Flamme – die Kulturgeschichte des Feuerzeugs
Feuer und Flamme – die Kulturgeschichte des Feuerzeugs – unter diesem Titel zeigt das Deutsche Goldschmiedehaus Hanau vom 17. Juni 2018 bis zum 6. Januar 2019 eine Ausstellung zur Geschichte des Feuermachens. Präsentiert werden mehr als 400 Exponate aus der Zeit vor Christi Geburt bis zur Mitte des 20. Jahrhunderts, darunter Stücke aus dem…
Eichsfeldmuseum und Literaturmuseum "Theodor Storm"
Das Literaturmuseum "Theodor Storm" befindet sich in den Räumen eines der ältesten Häuser der Stadt, in dem 1436 im fränkischen Fachwerkstil errichteten Mainzer Haus. Die Dauerausstellung zeigt in sechs Räumen die Lebenswelt und das künstlerische Schaffen Storms zwischen 1856 und 1864. Zu besichtigen sind Dokumentationen und Rauminstallationen zu…
Das jüdisch-mittelalterliche Erbe von Erfurt
Die Alte Synagoge ist mit ihren ältesten Bauteilen aus dem 11. Jahrhundert die älteste, bis zum Dach erhaltene Synagoge in Mitteleuropa. Hier ist 2009 ein außergewöhnliches Museum entstanden und ein Ort geschaffen worden, an dem originale Sachzeugnisse der mittelalterlichen jüdischen Gemeinde Erfurts zu sehen sind. Im Hof sind Grabsteine des…
Hereinspaziert in den egapark Erfurt
Wer nach Erfurt kommt, sollte einen Besuch im egapark unbedingt einplanen. Jährlich eine halbe Million Besucher lockt die 36 Hektar große denkmalgeschützte Anlage in die Mitte Deutschlands. In den Themengärten, Freilandschauen und der jährlich wechselnden Gestaltung des Großen Blumenbeetes finden Gartenfreunde und Blumenliebhaber immer wieder…
Landesgartenschau Würzburg 2018
Vom 12. April bis 7. Oktober 2018 ist Landesgartenschauzeit in Würzburg. Im Zeichen des Schmetterlings erwartet die Besucher ein abwechslungsreiches Programm zum Entdecken, Mitmachen, Spielen und Staunen. Ganz nach dem Motto „Wo die Ideen wachsen“ können rund zwei Kilometer von Würzburgs Innenstadt entfernt und auf Augenhöhe mit der historischen…

Seiten