Snacks fürs Heimspiel


Snacks für Fußballfans 
Süddeutsche Zeitung Gourmet Edition 
Herausgeber Ralf Frenzel, Tre torri Verlag, 160 Seiten, 19,90 €
Fotos: ©Meike Bergmann für Tre Torri Verlag
ISBN: 978-3-96033-032-5

Das Warten hat ein Ende! Am 14. Juni startet die Fußball-WM. Fürs Public Viewing im heimischen Wohnzimmer haben wir diese Snacks ausgewählt. Sie lassen sich spielend leicht zubereiten und treffen garantiert den Geschmack Ihrer Gäste!

Mit 70 internationalen und regionalen Snacks für einen aufregenden Fußballsommer. Von der Aufwärmphase mit Dips und Saucen, über Salate zum Anstoß bis hin zu Drinks mit Schuss und Süßem zur Verlängerung lassen sich spielend komplette Fußball-Menüs zusammenstellen. Die Rezepte sind so leicht in der Umsetzung, dass selbst Nicht-Profis damit punkten. Die meisten Snacks sind in 15 bis 20 Minuten fertig. So bleibt genügend Zeit fürs Wesentliche – das Spiel.

 

 

 

 


Foto: ©Meike Bergmann für Tre Torri Verlag

Cheddar-Spinat-Muffins

Zutaten:
Butter und Weizenmehl für die Form
60 g tiefgekühlter Blattspinat
1 kleine Zwiebel
2 TL Butter
Salz, Pfeffer
Muskatnuss
75 g Cheddarkäse
1 Ei
100 ml Pflanzenöl
250 ml Buttermilch
250 g Weizenmehl
2 gestrichene TL Backpulver
75 g Speckwürfel

Zubereitung:
Die Mulden einer Muffinform fetten und mit Mehl bestäuben, überschüssiges Mehl abklopfen oder mit Papierbackförmchen auslegen. Den Backofen auf 180 °C Ober- und Unterhitze vorheizen.
Spinat auftauen lassen, gut ausdrücken und hacken. Zwiebel schälen und in kleine Würfel schneiden. In einer Pfanne die Butter zerlassen und die Zwiebelwürfel darin anschwitzen. Spinat zugeben und mitanschwitzen. Mit Salz, Pfeffer sowie frisch geriebener Muskatnuss würzen und etwas abkühlen lassen. Den Cheddar in kleine Würfel schneiden.
Für den Teig Ei, Öl, Buttermilch, ½ TL Salz und 1 kräftige Prise Pfeffer in einer Rührschüssel mit einem Schneebesen gut verrühren. Mehl und Backpulver gut unterrühren. Zum Schluss den Spinat und den Käse untermischen. Den Teig halbieren und unter die eine Hälfte die Speckwürfel geben.
Die Teige auf die Mulden verteilen. Die Muffinform auf dem Rost ins untere Drittel des Backofens schieben und ca. 20 Minuten backen. Anschließend die Muffins aus der Form lösen und auf einem Kuchenrost erkalten lassen.


Foto: ©Meike Bergmann für Tre Torri Verlag

Mini-Würstchen im Schlafrock

Zutaten:
1 Glas (380 g) Mini-Würstchen
1 Packung (270 g) Blätterteig
aus dem Kühlregal
2 Eigelb
2 EL grobes Salz
2 EL Kümmelsamen

Zubereitung:
Den Backofen auf 220 °C Heißluft vorheizen. Ein Backblech mit Backpapier auslegen.
Die Würstchen abtropfen lassen. Den Blätterteig entrollen und in 30 gleich breite Streifen schneiden. Diese Streifen halbieren. Die Würstchen mit den Blätterteigstücken umwickeln und auf das Backblech setzen.
Mit verquirlten Eigelben bestreichen und mit grobem Salz sowie Kümmelsamen bestreuen. Im Backofen ca. 10–15 Minuten backen. Die Würstchen schmecken warm oder auch kalt.


Foto: ©Meike Bergmann für Tre Torri Verlag

WM-Obstsalat oder -Spieße

Zutaten:
125 g Heidelbeeren
250 g Erdbeeren
300 g Ananasfruchtfleisch oder
1 Sternfrucht

Zubereitung:
Heidelbeeren verlesen und waschen. Erdbeeren waschen, putzen und je nach Größe klein schneiden. Ananas in Stücke schneiden oder die Sternfrucht waschen und in Scheiben schneiden. 
Die Früchte je nach Belieben auf Spieße stecken oder in Portionsschälchen nach Farben sortiert anrichten.

 

 

 


Foto: ©Meike Bergmann für Tre Torri Verlag

Gefüllte Tomaten

Zutaten:
Tapenade:
100 g entsteinte schwarze Oliven
2 Sardellenfilets
1 TL Kapern
1 geschälte Knoblauchzehe
1 EL Thymianblättchen
5 EL Olivenöl
1 TL Zitronensaft
2 EL gemahlene Mandeln
Salz, Pfeffer

Thunfischcreme:
1 Dose (185 g) Thunfisch in eigenem Saft
Saft von ½ Limette
50 g Mayonnaise
½ TL Senf
2 Cornichons
Salz, Pfeffer
Currypulver
500 g Cherry-Rispentomaten mit Grün

Zubereitung:
Für die Tapenade alle Zutaten fein hacken, kurz pürieren oder im Mörser zerkleinern. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.
Für die Thunfischcreme den abgetropften Thunfisch mit Limettensaft, Mayonnaise, Senf und Cornichons in ein hohes Gefäß geben und mit einem Stabmixer pürieren. Die fertige Creme mit Salz, Pfeffer und Curry abschmecken.
Tomaten waschen und den Boden leicht abschneiden, sodass die Tomaten stabil stehen. Den Blütenansatz mit dem Grün als Deckel abschneiden. Das Tomatenfruchtfleisch mit einem kleinen Löffel vorsichtig aushöhlen. Einige Tomaten mit Tapenade und die anderen mit Thunfischcreme füllen. Mit dem Deckel garnieren.