Unsere Rezeptempfehlungen zum Nachkochen


Fotos: ©Hubertus Schüler

Ideales Duo: Würzige Snacks plus Wein

Einen perfekten Wein zum Essen zu empfehlen, wird schon lange zelebriert. Doch hier ist es umgekehrt: Es geht um passende, unkomplizierte Kleinigkeiten zum Wein und darum, den Weingenuss zu steigern. Für dieses Buch haben sich zwei Genussmenschen zusammengetan: Bettina Matthaei hat ein ausgeprägtes Gespür für Gewürze, Dagmar Ehrlich ist eine erfahrene Weinkennerin, studierte Önologin, Sommelière und Weinpublizistin.

Zu Bettina Matthaeis und Dagmar Ehrlichs Rezepten

Nicht zu viel, nicht zu wenig

Rachel Khoo zeigt, dass Schweden mehr kann als nur Kötbullar und Knäckebrot. Die schwedische Küche richtet sich nach den Jahreszeiten und auch das Buch folgt diesem Rhythmus. Saisonale Produkte kombiniert Rachel auf ihre sympathische Art neu und so entstehen abwechslungsreiche und regional inspirierte Gerichte. In einem Extra-Kapitel widmet sich die Autorin Eingemachtem wie Erdbeer-Chutney oder Preiselbeer-Sauerkraut.

Zu Rachel Khoos Rezepten

 


Fotos: ©Mathias Neubauer

Frisch auf den Tisch

Keine Zeit, frisch zu kochen? „So ein Schmarrn“, meint der Spitzenkoch und TV-Star Alfons Schuhbeck und präsentiert in seinem Buch „Meine schnellen Rezepte“ 75 Gerichte für die Alltagsküche, die nicht nur fix zubereitet sind, sondern auch fantastisch schmecken. Seine Tricks aus der Küche: Zutatenlisten mit nicht mehr als sechs Lebensmitteln, ein paar Vorräte, kurze und raffinierte Rezepte und Küchenutensilien, die das Kochen erleichtern. 

Zu Alfons Schuhbecks Rezepten

 

Schnell – leicht – köstlich

In ihrem neuen Buch nimmt Anne Fleck sich der gesunden Sommerküche an. Dabei nutzt sie ihr Wissen aus der Traditionellen Chinesischen Medizin (TCM) und über besondere Eigenschaften von Lebensmitteln, von denen viele eine kühlende Wirkung auf unseren Organismus haben. Die Rezepte – wieder gemeinsam mit der Spitzenköchin Su Vössing entwickelt – sind einfach umzusetzen, aber trotzdem raffiniert. Das Wichtigste: Sie schmecken unglaublich gut! 

Zu den sommerlichen Rezepten

 


Fotos: ©Sibylle Sturm für ars vivendi Verlag

Best Ager in Bestform!

Ab Mitte 40 scheint jede Kalorie auf einmal doppelt zu zählen. Statt zu verzweifeln heißt es nun: Sich an die neuen Lebensumstände anpassen und das Wohlbefinden mit der passenden Ernährung steigern. Die Autorin und Bloggerin Sibylle Sturm („Billas Welt“) zeigt, wie es geht. Bei der Entwicklung von alltagstauglichen Rezepten berücksichtigt sie den verminderten Kalorienbedarf, ein ausgeglichenes Säure-Basen-Verhältnis und kocht ohne Fleisch. 

Zu Sibylle Sturms Rezepten

Snacks fürs Heimspiel

Mit 70 internationalen und regionalen Snacks für einen aufregenden Fußballsommer. Von der Aufwärmphase mit Dips und Saucen, über Salate zum Anstoß bis hin zu Drinks mit Schuss und Süßem zur Verlängerung lassen sich spielend komplette Fußball-Menüs zusammenstellen. Die Rezepte sind so leicht in der Umsetzung, dass selbst Nicht-Profis damit punkten. Die meisten Snacks sind in 15 bis 20 Minuten fertig. So bleibt genügend Zeit fürs Wesentliche – das Spiel.

Zu den Fußballsnacks
 


Fotos: ©Maria Brinkop für Tre Torri Verlag

Zauberhafte Torten für die Kaffeetafel

Das Siegerbuch zur Sat.1-TV-Show „Das große Backen“ mit den besten Rezepten des Staffelsiegers Patrick Dörner. Dazu haben Konditormeisterin Bettina Schliephake-Burchardt und Patissier Christian Hümbs, die Juroren von „Das große Backen“, die schönsten Meisterwerke der anderen Kandidatinnen und Kandidaten zum Nachbacken und Ausprobieren aufgeschrieben. Zauberhafte Backkunstwerke aus Zucker, Mehl und Marzipan für alle, die gern backen und leidenschaftlich Kuchen essen. Mit Back-Know-how der Profis.

Zu den Backrezepten